Kann man ein Loch in einer Acrylbadewanne reparieren in der Größe eines 1 Cent Stückes ohne das Loch im Nachhinein zu sehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man sauber arbeitet und die Farbe der Acrylmasse genau passt (weiß ist ja nicht gleich weiß), dann kann man die schadhafte Stelle tatsächlich unsichtbar machen: auf der Außenseite zuerst einmal das Loch mit Epoxy und Glasfasermatte abdichten. Nach dem Aushärten von innen Reparatur-Acryl aus der Tube auftragen. Die Acrylmasse sollte einen kleinen Hügel bilden, damit man sie nach dem Aushärten mit der Umgebung gleichschleifen kann. Dann die Oberfläche mit immer feinerem Schleifpapier feinschleifen und zuletzt mit Polierpaste auspolieren.

Unterhalb der "Wasserlinie" kaum unsichtbar, da das Gewicht des Wassers jeden Flicken rausdrücken wird. Kommt man von unten dran und könnte es auf größerer Fläche quasi unterfüttern und evtl. abstützen?

Sonst fiele mir nämlich nur noch Gasfaser und Epoxidharz (Boots- und Modellbau) ein, was man großflächig drüber machen müsste. Kriegt man sicher nicht ganz unsichtbar hin.

Meine Idee: Von der Rückseite mit Glasfaser und Epoxydharz abdichten und dabei im Loch eine ca 1mm dicke Lücke lassen. In diese Lücke füllt man nach dem Aushärtren bündig flüssige Emaile aus dem Baumarkt.

Blindi56 17.10.2015, 11:20

Flüssigemail auf Acryl? Eher nicht. Es gibt aber auch Acryl zum Flicken.

0
Herb3472 17.10.2015, 16:29

Das sogenannte "Flüssigemaille" aus dem Baumarkt ist eine Reparaturmasse für emaillierte Oberflächen auf Acrylbasis. Es hat mit echtem Emaille natürlich nichts gemeinsam - außer den Namen.

0

Mit Gips und Duschdichtungskit.

Aber für solche Löcher, die wasserdicht sein müssen, gibt es im Baumarkt bestimmt Spezialkleber in Tubenform.

Im Baumarkt kann man sich da gut beraten lassen.

pwohpwoh 15.10.2015, 16:42

Mit Gips...Da musste ich aber herzlich lachen !

0

Was möchtest Du wissen?