Kann man die FH Reife in Bayern anerkennen lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist, dass es in Bayern die von dir erworbene Art der Fachhochschulreife nicht gibt. Wenn Du unbedingt in Bayern studieren willst, dann müsstest Du dich an die zuständigen Schulbehörden in Bayern mit der Bitte um eine Anerkennung wenden. Vielleicht wäre aber ein einfacherer Weg der, dass Du dich an einen Studienberater einer baden-württembergischen Fachhochschule wendest und ihn bittest, diese Frage per Kontakt mit einem Studienberater einer bayerischen Fachhochschule zu klären. Etwas Überredungsarbeit wird da allerdings wohl erforderlich sein.

Ah okay, vielen Dank!
Ich wusste gar nicht, dass es die so gar nicht in Bayern gibt

0

Nachtrag:
Ich habe die Seite der Zeugnisanerkennungsstelle in Bayern durch einen Studienberater bekommen, allerdings gibt es (wie Coriolanus schon schrieb) die FHR so wie sie in BaWü exestiert, in Bayern nicht. Daher kann sie auch nicht anerkannt werden.

Wenn man bereits immatrikuliert ist/war und min. 60 ECTS erworben hat, lässt sich das Studium auch in Bayern einfach fortsetzen, auch wenn man nicht die eigentlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllt.

Studiert man noch nicht, kann man in Bayern eine Prüfung ablegen, die einem dann den Zugang zu bayerischen Fachhochschulen erlaubt.

Seite der Anerkennungsstelle: http://www.las-bayern.de/allgS.html

Das waren die Informationen, so wie ich sie von dem Herrn der Zeugn.annerk.stelle verstanden habe, ich hoffe sie helfen noch jemand anderes :)

Woher ich das weiß:Recherche