Kann man die ebooks für das Kindle auch in anderen Shops kaufen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst überall eBooks kaufen und auf deinen Kindle laden, sofern das eBook in einem vom Kindle unterstützten Format angeboten wird.

Das in vielen anderen Shops angebotene Format ePUB wird leider vom Kindle nicht unterstützt.

Fragen dazu?

Was sind denn die vom Kindle unterstützten Formate?

0
@chekkka

Wenn du bei Amazon auf der hauptseite oben nach der Kategorie kindle suchst findest du die antwort.

0
@chekkka

Kindle (AZW), TXT, PDF, ungeschützte MOBI, PRC nativ

die meisten anderen Shops nutzen aber wie angegeben ePub und dieses Format unterstützt der Kindle (alle Kindle Geräte) leider nicht - im Grunde die größte Schwäche der Kindle Geräte (meiner Meinung nach)

0

Das Problem ist nur, daß die meisten Shops außerhalb von Amazon nur epub benutzen (weil es das bessere Format ist). Und die meisten ebook-Händler benutzen DRM für ihre ebooks. Solange ein ebook DRM hat kann man es nicht umwandeln. Man kann es zwar entfernen, aber das ist nicht so leicht und illegal noch dazu.

0

Da ich selbst den kindle bestitze kann ich dir zwar generell zum kindle raten allerdings ist es wie bereits vermutet verdammt schwierig ausserhalb von Amazon überhaupt passende Bücher zu finden.

Siehe Antwort von stonejumper, leider wird das verbreitete epub-Format von Kindle nicht unterstützt. Ganz subjektiv ist mir dieses Getue seitens Amazon extrem unsympathisch. Ich habe mir daher einen sony prs-t1 gekauft. Der ist qualitativ auch bei .PDF und bei .epub weit vorne, hat ziemlich sicher den besten Browser (WLAN) und ist überdies federleicht. Das Kindle-Format kannst du bei Amazon zwar kaufen, allerdings ist da mit anderen Readern immer ein Dilemma mit dem (meistens) Kopierschutz vorprogrammiert. Legal geht da (zumindest nach deutschem Recht) leider nichts. Es gibt da zwar Sachen, die das blitzartig regeln, aber die Forenregeln hier verbieten eine Beschreibung. Ach ja, ich meine damit natürlich nicht Raubkopien, sondern nur Umwandlung der Formate. Etwas überspitzt formuliert bist Du bei Amazon eher Mieter eines Buches, bei voller Bezahlung eines Kaufpreises. Es kam schon vor, dass Bücher am Kindle gelöscht wurden (irgendein Urheberrechtsstreit). Daher würde ich einen Kindle nicht mal geschenkt haben wollen ...

LG

1000 DH

Die Fernlöschung von Büchern seitens von Amazon waren auch einer der Gründe warum ich keinen Kindle will, zusammen mit dem Formatkrieg.

Ich hab mir vor 4 Jahren einen gekauft und schon damals gegen Kindle entschieden. Mittlerweile gibt es ja neuere und schnellere ebook-reader und da ich einen neuen wollte, hab ich wieder einige angeguckt und verglichen, und wieder wurde es kein Kindle.

Aber leider hat Amazon so viel Geld für Werbung, die meisten Leute denken bei ebook-readern automatisch an Kindle, dabei gibt es so viele, die besser sind.

1
@Saturnknight

Danke Saturnknight, du scheinst da genau auf meiner Linie zu liegen!

Tipp an alle Konsumenten: "Traut niemanden, der behauptet Euch mit Bücherversorgung selig machen zu können! Es gibt da auch andere, die sehr wohl redlich agieren und Konsumenten nicht ver@rschen!

0
@Saturnknight

Das mit der Löschung kam meines wissens 1x vor und betraf auch nur 2 Bücher, weil Amazon nicht die Lizenz für den Verkauf hatte, und es Betraf den US Markt-.

0
@user183

Das mit der Löschung kam meines wissens 1x vor und betraf auch nur 2 Bücher, weil Amazon nicht die Lizenz für den Verkauf hatte, und es Betraf den US Markt-.

Ja, richtig, aber was macht es, wo es war und wie oft, bzw. wievel ebooks es waren? Es zeigt doch nur, welche Macht Amazon hat.

Wenn man sich an einen einzelnen Anbietet bindet, besonders jemanden der so groß ist, dann besteht immer die Gefahr, daß derjenige bestimmt, was gelesen wird. Wenn Amazon aus irgendwelchen Gründen kein Interesse daran hat ein ebook zu verkaufen, dann heißt das, alle Kindle-Nutzer können es nicht lesen, auch wenn andere ebook-Händler das ebook verkaufen.

1
@Saturnknight

Du musst dich ja nicht binden, kannst ja trotzdem (leider kein ePUB) eBooks kaufen.

diese alte Geschichte, habe gerade mal geguckt, steht ja auch bei Wikipedia, war von 2009.

Bei Amazon hast du aber auch viele Vorteile, die dich sicherlich nicht interessieren (z.B. die "Rückgabe" des gekauften eBooks, was man bei anderen Anbieten nicht unbedingt finden wird)

0
@user183

Schon richtig, dennoch ist mir diese Big-Brother-Sache seitens Amazon widerwärtig. Am liebsten wäre mir: Schnuppern in einer physischen Buchhandlung: und dann kaufen: ob in Papier oder in "E" ...

LG

0

Was möchtest Du wissen?