Kann man Brötchen Rohlinge Einfrieren bevor man sie Backt?

6 Antworten

nicht einfrieren, sondern nach der teigherstellung und wenn der teig "gegangen" ist, den teig in den kühlschrank stellen. ohne wärme wird er nicht mehr "weiter gehen" und morgen kannst du ihn backen...

viel erfolg, lg

Danke :-)

0
@Andre25

Stimmt leider nicht - oder glücklicherweise! -, denn Hefeteig geht auch im Kühlschrank. Sogar ganz wunderbar. Das gebackene Produkt erhält dadurch eine wunderbare feine Porung.

0

da ich bäcker bin kann ich dir sagen, dass wir morgends um 2 anfangen die brötchen zu machen, um 3 durch die br. straße schicken, die brötchen die zum verkauf kommen (gelbe dielen - werden ein bisschen aufgegangen gelassen und dann in die kühlung) die brötchen wo als reseve in die filiale kommen werden sofort in die kühlung gebracht (kleine dielen) und diebrötchen wo bei uns aufgebacken werden werden sofort in den gärraum getan. die br. womit mohn und sesam gebacken werden machen wir theoretisch vorher mit mohn undsesam. dann nachdem sie schjön aufgeganen sin im gärraum (bei ca. 30-35 grad) werden sie kurz draußen stehen gelassen und dann verbackt.

brötchen wie weiche oder rosinen oder dinkel, mehrkorn, weltmeister ...werden eingefroren.aber nur bis zu 2 tagen sonst gehen sie nicht mehr auf, sondern bleiben klein. bei gefroren brö. tuen wir sie sofort in den g.raum und dann wie bei dfen normalen, bei gutem aufgehen in den ofen .. hoffe ich kann dir ein bissle helfen :p

Beim Bäcker wurden uns immer in Körben gefrorene und fertig geformte Rohlinge geliefert!

Die kamen ins Kühlhaus, und morgens nahmen wir die entsprechende Menge, die gebacken werden sollte, heraus. Die Rohlinge kamen eine Zeit in den Gärer. Das ist ein Gerät, in das Wasser kommt, und es wird erhitzt. Da wurden die Brötchen dann mit dem Backblech hineingestellt, sodass sie darin "gehen" konnten. Danach wurden sie gebacken.

Wenn Du keinen Hefeteig machst, musst Du den Teig (die Rohlinge) auch nicht gehen lassen, sondern nur auftauen. Danach backst Du sie nach Vorgabe.



Natürlich kannst du die Rohlinge einfrieren. Auf der Verpackung mancher Rohlinge steht sogar: Backzeit für gefrorere Brötchen 5 Min. länger. Und so ist es auch. Werden genau so wie nicht eingefroren.

Warum denn einfrieren? Stell sie in den Kühlschrank und gut ist.

Wenn es nur für einen Tag ist, vielleicht auch 2, sehe ich das auch so.

0

Was möchtest Du wissen?