Kann man beim 125ccm fahren gänge überspringen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit einem sequentiellen Getriebe kann man keinen Gang überspringen. Man schaltet zwangsläufig jeden Gang durch. Um die Gänge überhaupt eingelegt zu bekommen muss sich das Hinterrad drehen. Sonst können die Klauen der Zahnräder nicht ineinander greifen. 

Wenn du siehst, dass die Ampel rot wird, ziehst du den Kupplungshebel, bremst und schaltest jeden Gang einzeln der Geschwindigkeit angepasst runter. Dabei solltet du durchgehend den Kupplungshebel gezogen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überspringen geht zwar nicht, aber wenn du z. B. im 5 Gang bist, kannst du einfach die Kupplung ziehen, dann bis in den 1 Gang schalten und sie dann erst wieder kommen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überspringen geht nicht da die Gänge quasi in einer Linie liegen. Du kannst zwar vom 6. in den 1. schalten jedoch musst du 5 mal den Ganghebel drücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss die Gänge alle schalten das ist ein sequenzielles Getriebe das kann man nicht so schalten wie beim Auto die H Schaltung oder der gleichen wo man von 1 auf 5 springen  5 auf 3 usw. das geht bei Motorrad getrieben überhaupt nicht  da muss man Gang für Gang schalten  . 

Sequentielle Getriebe lassen sich nicht wahlfrei schalten, es kann nur jeweils in den nächsthöheren oder nächst niedrigeren Gang gewechselt werden – den nächsten in der Sequenz

Es ist nicht möglich, einen oder mehrere Gänge zu überspringen.

Es gibt zwar aber Motorräder bei dem man mit einem zweitem Schalthebel den Leerlauf so einlegen kann aber das gibt es nicht  in der 125er A1 Schrott klasse . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?