Kann man bei einem Subwoofer die Tieftöner austauschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo LeonCheater,

Kann ich mir jetzt einfach einen anderen Tieftöner (selbstverständlich die selbe Größe) kaufen und in das Gehäuse einbauen?

Nein, so einfach ist es leider nicht. Ich zähle dir mal auf, was beachtet werden sollte:

  • Die gleiche Impedanz ist selbstverständlich wichtig wie du schon selbst erkannt hast.
  • Welche Größe hat das Gehäuse (Innenvolumen)?
  • Ist eine Bassreflex-Öffnung vorhanden?
  • Wenn ja, wie lang ist der Kanal und wie groß ist die Öffnung (Durchmesser in cm bei einem Rohr, ansonsten die Fläche  in cm²)?
  • Welche Belastbarkeit hat das defekte Chassis?
  • Welche Ausgangsleistung hat die Sub-Endstufe?

Wenn diese Werte bekannt sind, kann man bei den Herstellern, die zu ihren Bass- bzw. Sub-Bass-Chassis die TSP (Thiele-Small-Parameter) angeben, ein passendes Chassis auswählen.

Ein Sub-Chassis unterscheidet sich von einem normalen Tieftöner in folgenden Werten:

  • Die maximale Auslenkung Xmax der Membran ist bei einem Subwoofer größer als bei einem normalen Bass-Chassis.
  • Da deshalb die Schwingspule eine deutlich größere Wickelbreite aufweisen muss, ist die Antriebskraft beim Sub schwächer, er hat also einen niedrigeren Wirkungsgrad.
  • um den niedrigeren Wirkungsgrad auszugleichen, müssen Subwoofer höher belastbar sein und benötigen auch viel stärkere Endstufen

Teile bitte die Daten zum defekten Chassis, die dir bekannt sind, mit, also den Außendurchmesser des Lautsprechers, der Durchmesser der Öffnung im Gehäuse, Belastbarkeit und Impedanz, die genaue Bezeichnung deiner Lautsprecheranlage,und auch die Beschriftung auf der Rückseite des defekten Chassis.

Ich kann dann aus einer Datenbank etwas passendes aussuchen und auch eine Berechnung mit den Gehäusedaten durchführen. Erst dann kann man sagen, ob ein Ersatzchassis passt oder nicht.

Wenn du einen billigen Tieftöner bei Pollin kaufen möchtest, bei dem nur Belastbarkeit und Impedanz bekannt sind, eventuell noch die Resonanzfrequenz, lässt sich im Voraus keine Prognose der erzielbaren Wiedergabequalität im vorhandenen Gehäuse machen, dazu benötigt man die TSP. die aber bei billigen Chassis fast nie angegeben werden. Deshalb rate ich dir, nur ein Chassis mit bekannten TSP zu verwenden, auch wenn der Preis  höher ist.

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LeonCheater 16.01.2016, 11:42

Ok, danke für die Hilfe :) Ich guck bei Zeiten in die Tech-Sheets.

0

Also JBL gibt in den Tech-sheets eigentlich immer die TSP (Thiele-Small-Parameter) an.

Man müsste dann ein Ersatzchassis finden welches so gut wie gar nicht von diesen Parametern abweicht.

Einfach nur auf Durchmesser und Impedanz zu achten ist nicht zu empfehlen.

Wie viel Aufwand hast du bisher betrieben um an ein Ersatzchassis zu kommen? Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, daß bei harman kardon Deutschland sehr nette und hilfsbereite Leute arbeiten welche mir telefonisch schon öfter weitergeholfen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?