kann man auch gehackte mandeln als vogelfutter geben?

3 Antworten

aber es gibt doch noch genug in der natur womit sich die vögel ernähren.die prudukte sollten naturbelassen sein,kein zucker und kein salz enthalten

hab aber jetzt schon öfter gelesen dass man mit der vogelfütterung ende oktober anfangen sollte und dann mindestens bis frühjahr weiterfüttern. ich mache ja auch nichts am futter, hab nur gedacht weil die vögel auch sehr gerne nüsse essen mögen sie auch mandeln.

0

Bitte keine Mandeln verfüttern, selbst Süßmandeln enthalten Anteile von Blausäure, der für die klienen Vögel gefährlich oder gar tödlich sein kann. Nüsse sind o.k., am besten etwas zerhacken und nie im Feuchten lassen (schimmeln schnell). Rosinen werden gern auch von größeren Vögeln genommen, wie z.B. Amseln

danke für deine info, ich hätte es nie gewußt und hätte gedacht dass ich den vögeln was gutes tuer mit gehackten mandeln, daher nochmals vielen dank

0

Meine Vögel sind schlau! Als ich kein Futter mehr hatte, gab ich ihnen Backzutatenreste. Mandeln, etc.

Sie haben es nicht gefressen.

Gut!

Was möchtest Du wissen?