Kann man als Erzieherin auch Tagesmutter werden?

3 Antworten

Du musst dich nur beim örtlichen Landratsamt oder Jugendamt melden und als Tagesmutter registrieren lassen. Als Erzieherin brauchst du sicherlich keine zusätzliche Ausbildung. Das Jugendamt vermittelt dir Kinder und sagt dir, was du verlangen darfst. Du kannst dich aber auch über eine Anzeige selbst um Tageskinder bemühen. Erkundige dich mal beim Jugendamt, was man verlangen darf und welche Haftpflichtversicherung man braucht, denn das ist oft in der normalen Haftpflichtversicherung nicht beinhaltet.

Einen Kursus mußt du auch mit machen.Ich glaube das ist jetzt neu. Eine Bekannte von mir ist Erzieherin und mußte den machen.Versteh ich zwar nicht aber es ist so.Und natürlich einen Erste Hilfe Kurs. Bezahlt wirst du vom Jugendamt außer du machst es privat.Aber informiere dich einfach mal beim Jugendamt,denn es kann auch sein das das von Stadt zu Stadt anders ist. Gruß Sternschen

Ja kann man, du musst dennoch noch ein Kurs mitmachen, mehr kann ich dir nicht sagen...

Was möchtest Du wissen?