Kann man als Buddhist Soldat sein?

10 Antworten

Als die Chinesen in Tibet einfielen, hatten die Tibeter kaum Waffen und Armee. Der wenige Wiederstand ging nicht vom Dalai Lama aus. Sie haben nicht, wie die Indianer z. B. wenigstens mit Pfeilen gekämpft. Buddhisten dürfen nicht töten. Die meisten fassen einfach gar keine Waffe an. Trotzdem lebt das tibetische Volk und die tibetische Kultur- inzwischen überall auf der Welt.

In nahezu allen Weltreligionen steht irgendwo "Du sollst nicht töten" und wenn das jetzt kein Widerspruch ist dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

Um dir die Frage zu beantworten, als Mönch dürftest du keinesfalls Soldat sein. Als buddhistischer Laie wäre es an sich kein Problem Soldat zu sein - solange du niemanden tötest. Da sich das töten als Soldat aber langfristig gesehen kaum vermeiden lässt, würde ich sagen nein.

Nein, Gewalt ist mit dem Buddhismus nicht vereinbar. Laut Buddha gibt es keinen Grund eine Waffe gegen jemand anderen zu erheben. Natürlich muss man da auch die kulturellen und regionalen Umstände berücksichtigen: Krieg war früher meist etwas ganz anderes als Heute und viele Einsätze sind auch notwendig um iwann einmal Frieden zu haben (klar: Krieg direkt sorgt nicht für Frieden, aber wenn man angegeriffen wirrd muss man sich ja verteidigen).

Aber trotz allem: eigentlich ist es nicht vereinbar

Zitat: "wenn man angegriffen wird, muss man sich ja verteidigen"

Muss man nicht. Nicht nur im Buddhismus gibt es keinen Grund gegen einen anderen Menschen eine Waffe zu erheben. Das Neue Testament des christlichen Glaubens sagt ja, dass man wenn man auf die Wange geschlagen wird, die andere hinhalten soll.

Man muss letztlich die Entscheidung treffen, ob man Täter oder Opfer sein will.

0

Grundsätzlich abhängig davon, wie ernst du es mit dem Buddhismus meinst... Mönche bspw. dürfen nicht einmal einer Fliege etwas zu Leide tun. Die Bevölkerung die auf dem papier zwar buddhistisch ist, sieht das -wie übrigens auch Christen in Deutschland- etwas lockerer. Ergo: JEIN!

Was möchtest Du wissen?