Kann man 3 Tage alte Brötchen vom Bäcker noch essen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ausprobieren. Wenn kein Schimmel drauf ist und beim Probebeißen die Zähne drin bleiben spricht nix dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nicht verschimmelt sind schon.

Sie werden nur hart sein und nicht gut schmecken.

Versuch mal eins mit wenig Wasser (nur ein paar Spritzer) zu befeuchten und lege es dann kurz in die Mikrowelle, ich denke, dass es dadurch vielleicht etwas weicher/angenehmer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aileen207
10.09.2016, 20:22

ich habs in einer Plastiktüte aufbewahrt, ist also noch super weich. Danke :)

0

Solange es nicht schimmelt und du es trocken gelagert hast, ja klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie verschimmelt sind, nicht. Ansonsten... warum nicht? Sind sie zu hart, leg sie für ein paar Sek. in die Mikrowelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Back sie kurz auf oder steck sie für 5-10 sek in die Mikrowelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nicht schimmelig und hart wie Stein ist, spricht absolut nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hguzregtfc
10.09.2016, 20:06

*Wenn es

0

Hallöle...

Na klar... Und wenn sie dann auch noch gut schmecken sollen... Eben kurz unter Wasser halten und im Backofen aufwärmen...

Oder du trocknest sie bei 70 bis 80°C im Backofen ... Reiben und du hast Paniermehl

Lieben Gruß vom Saurier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann alles essen.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du kannst sie essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?