Kann Katzenfutter auch schon in der Dose verdorben sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Auch in der Industrieproduktion gibt es Fehler.

Ja, es gibt sogenannte Bombagen.
Das sind Dosen, die aufgebläht sind. Dann können sich gasbildende Keime vermehrt haben. Meist ist es Clostridium botulinum. Dieser produziert das Botulismustoxin. Das stärkste Gift, das wir überhaupt kennen.

Die Keime sind entweder von Anfang an in der Dose und wurden nicht vollständig abgetötet, weil sie nicht ganz durcherhitzt wurde oder die Dose wurde durch Korrosion undicht und Keime konnten eindringen oder die Dose wurde mechanisch verformt und verletzt, oder beim Herstellungsprozeß, beim Falzen ist was schief gegangen.

Das betrifft aber nicht nur Katzenfutterdosen, sondern kann bei allen Konservendosen passieren.

Wenn die Dose überaltert war oder angstoßen kommt Luft an das Essen und verdirbt. Daher nur Dosen kaufen die keine Beschädigungen oder Knicke haben.

Was möchtest Du wissen?