Kann jemand einen Traum von einem zerbrochenem Ring deuten?

2 Antworten

Der Ring steht in vielen Traumdeutungen für eine Beziehung, welcher Art auch immer. 

Damit kann auch die Bezeichnung zu deiner Oma gemeint gewesen sein. 

Und mit Trennung die Trennung von einer Erinnerung,  es muss nicht immer was mit einer Beziehung/Trennung  in dem Sinne, wie du das meinst, zu tun, deine Erwähnung, dass du "Single" bist.

Des weiteren kann drr zerbrochene Ring auch für ein Todesfall stehen,  deine Oma die gestorben war.

Du konntest den Ring auch nicht mehr kitten,  da ja auch der Tod deiner Oma nicht mehr rückgängig zu machen/ zu kitten war.

Du warst sicherlich ziemlich mitgenommen,  als es passierte, was den Kittversuch in deinem Traum darstellen könnte. 

Von daher hat auch dieser Ring für dich einen hohen Wert/im Traum stellvertretend das Verbindungsstück zu deiner Oma, zu deinen Erinnerungen.

Doch die Erinnerung ist wohl meist im Alltag untergegangen,  war also irgendwie weg,  genau wie der Ring. 

Der Ring muss eine große Bedeutung für dich haben,  sonst hättest du ihn nicht zu deinem Vater gegeben, da wo er nach eigener Aussage am besten aufgehoben ist. 

Manchmal kommen solche Träume dann,  wenn irgendwie an das Ereignis gerührt wurde. 

Zum Beispiel,  wenn sich ein Bestimmtes Ereignis zum so und so vielten mal jährt. 

Angenommen der Tod deiner Oma jährt sich zum 5 mal oder 10mal.

Und die traditionelle Traundeutung ist nur eine "Hilfestellung" man dann auf sich und eigene Situation schauen. 

Stur nach der traditionellen Deutung zu deuten  bringt nichts. 

Zu mal es für verschiedene Traumsymbole in unterschiedlichen Kulturen verschiedene Bedeutungen gibt.

Nach welcher willst du dich denn dann richten?

Der Alltag steht wohl im Traum in Verbindung mit dem Edelstahlring.

Der Goldring ist ja auch ein Symbol für die Erinnerung an deine Oma. 

Da spiegelt sich die Angst wieder,  dass dein Vater vielleicht den Ring (Goldring) verliert und damit die Erinnerung/die letzte Verbindung zu deiner Oma abbricht.

Angst davor, dass dann die Erinnerung an deine Oma dem Alltag (Edelstahlring) weicht.

Vielen Dank für die Antwort. Der Ring selbst ist bei meinem Vater am sichersten Platz den ich wüsste. Der Tod meiner Oma ist bereits sehr lange her. Dies sehe ich daher nicht als 'zentrales' Signal des Traumes an. In sonstigen Traumdeutungen wird ein zerbrechender Ring oftmals als Signal einer bevorstehenden Trennung gedeutet, darum meine Erwähnung das ich Singel bin und mir nicht konkret vorstellen kann von was die Trennung erfolgen sollte. Auch dieses abgebrochene Stück kann m.M. irgendeine Bedeutung haben die ich nicht deuten kann. Deshalb ja die Frage an die Allgemeinheit..

1

Ehering zu groß? Kleiner machen lassen?

Hallo,

ich habe mal eine kurz und kleine Frage.

Meine Frau und Ich sind nun knapp 1 Monat verheiratet. Seit gestern bin ich am Überlegen bzw. Krübbeln ob mein Ehering eventuell zu groß ist (iwie hat es mich vorher nicht gestört).

Folgendes, er wackelt schon leicht hin und her, bis zum Fingerknochen, darüber rutschen tut er aber nicht (auch wenn ich das 3 Minuten lang machen, Hand hin und her schütteln). Eigentlich sitzt er relativ "stabil", bewegt sich halt nur leicht. Gelegentlich sitzt er aber auch etwas "schief" auf dem Finger.

Trotzdem habe ich das Gefühl, es ist zu groß und ich könnte Ihn verlieren (die größte Angst). In Kombination mit Wasser löst er sich natürlich etwas besser, aber rutscht auch nicht. Bis heute ist er noch nicht von selbst drüber gerutscht. Schließe ich die Finger seitlich zusammen (kleine Finger und Mittelfinger; spüre ich den Ring deutlich an den Seiten).

Nun meine Frage, meint Ihr, ich sollte trotz allem den Ring ne Nummer kleiner machen lassen oder ist eher davon abzuraten? Leicht drauf geht er jedenfalls mal, soviel kann die eine Größe ja auch nicht ausmachen bzgl. nicht mehr aus bekommen oder? Im Urlaub war es auch mal so, dass ich Ihn nur sehr schwer ausbekommen hab. Muss ich mich eventuell erst dran gewöhnen? Freundschaftsring hatte ich an der anderen Hand, Umgewöhnung? Besonders der Winter macht mir Sorgen, ich denke da werden die Finger dünner. Heute morgen waren seltsamer Weise die Finger auch dünner ^^

Vielen Dank im voraus, vllt. könnt Ihr mir weiterhelfen :D Wie gesagt, die größte Angst ist, das Ding zu verlieren.

Kurze Frage noch nebenbei, sollte der Ring immer so Eng sein, dass er immer gerade auf dem Finger sitzt und ich ihn nicht schief rücken kann? Fragen über Fragen :D

Gruß Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?