Kann ich mich mit einem Qualifizierendem Hauptschulabschluss im Reisebüro bewerben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch es einfach. Vielleicht hast du Glück und der Chef ist jemand der nicht auf die Noten achtet sondern auf deine Stärken.

Dazu müsstest du dich aber wahrscheinlich persönlich vorstellen damit er schon mal ein Bild bekommt. Also Bewerbung am besten persönlich abgeben und sicher auftreten.

Vielleicht besteht ja die Chance zur Probearbeit und da kannst du es Ihnen dann beweisen.

ok mache ich, dankeschön. (:

0

Den Ausbildungsberuf Reiseverkehrskauffrau/mann ist seit diesen Ausbildungsjahr nicht mehr. Seid den 01.08.2011 wurde dieser durch den Tourismuskaufmann/frauabgelöst. Gleichzeitig/Damit verbunden gibt es auch eine neue Ausbildungsordnung. Oder mit der neuen Ausbildungsverodung den neuen Ausbildungsberuf:

Hier der Link der Arbeitsargentur

berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=93277

Hier eine Seite zum Ausbildungsberuf

Sieht klasse aus

http://www.touristik-azubi.de/

Der IHK Rehein Hessen

rheinhessen.ihk24.de/linkableblob/1265484/.5./data/Tourismuskaufmann-data.pdf;jsessionid=FFB1159FE99ED2E2BDE2E15B7EAF3369.repl2

Ein Versuch ist es wert. Überprüfe auch, was die Ausbildungsauschreibungen/Stellenausschreibungen verlangen.

Erkundige Dich bei den Reisebüros vor Ort was die Anforderungen / Vorrausetzungen sind und wann Bewerbungsschluss ist. Des weiteren mach einen Termin bei der Berufsberatung. Lass Dich beraten. Erkundige Dich auch , wann bei Euch vor ort oder in der Umgebung das Biz Mobil ist. Das ist es spezielles Angebot für angehende Auszubildende und Studenten. Dort kann man sich über die diversen Ausbildungsberufe und Studienfächer informieren. Man kann auch eine Test am Computer machen, welcher Beruf für einen geeignet ist. Hier bei werden Stärken/Schwächen/Interessen/..... abgefragt. Die Berufsberatung und BIZ Mobil helfen Dir bzgl. deines Traumberufes und möglichen Alternativen.

Falls Ihr von der Schule aus bestimmt ein Praktikum macht. Versuche es möglichst in einen RB zumachen. Klappt es mit den Praktikum: Gibt Dir Mühe und strenge Dich im Praktikum an. Das erhöht Deine Chancen . Überlege Dir alternativ (falls kein Praktikum von Seiten der Schule) oder zusätzlich ein freiwilliges Praktikum in den Ferien zumachen und dafür ggf. einen Teil deiner Ferien zu opfern. Entweder bei Reisebüro oder alternativ/auch ruhig in eine ähnliche gelagerten Beruf z.b.,Tourist-Information. Das von der Schule ist ja quasi "verpflichtend"

Viel Erfolg.

Anne

wollte natürlich schreiben gibt es nicht mehr. Da durch das der Beruf so "neu" ist unbd es auch eine neue Ausbildungsverodnung gibt kannst Du (noch) nicht auf Erfahrungen von angehenden / bereitsausgebilden Tourismuskaufleute zurück greifen.

Anne

0

danke, ja ich schau dass ich die letzte ferienwoche noch ein praktikum machen kann! (:

0

Berufenet hilft dir bei der berufswahl. Bewerben kannst du dich immer, frag aber vorher an, ob die überhaupt Azubis suchen. :-)

Woher ich das weiß:Beruf – Beratung in beruflichen Fragen

Das hängt davon ab wie gut dein Hauptschulabschluss ist. Ich fürchte, das die meisten Arbeitsgeber Realschule als Mindestvorraussetzung haben .

Na klar kannst du das...zumindest versuchen. Der Beruf nennt sich Reiseverkehrskaufrau/mann.

Mit diesen Information bist Du seit ganz kurzem nicht mehr auf den aktuellen Stand. bzw die infos stimmen nicht mehr.

Den Beruf reiseverkehrsmann/frau gibt nicht mehr. Allerdings ist das auch noch ganz frisch. Mit Überarbeitung der Ausbildungsverordnung und dessen Neuausrichtung/Gestaltung wurde dieesr Beruf auf geben.

ISeit den 01.0/.20111 / seit diesen Ausbildungsjahr und damit ganz frisch wurde er durch den neune Ausbildungsberuf Tourismus abgelöst.

Ich habe öfters die Chance in die FVW reinzuschuppern und dort wurde das Theman ausführlich behandelt.

Anne

0

Was möchtest Du wissen?