Kann ich in der 9. Klasse trotzdem noch einen Dyskalkulie-Test machen lassen und kostet der was?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Dyskalkulietest kannst du in der neunten Klasse auch noch machen. Der Test ist nicht teuer. Viele Dyskalkulietrainerinnen machen den Test auch kostenlos.

Google mal unter https://dyskalkulietrainer.com

Bis etwa 16 kann man ein besonderes Dyskalkulietraining machen, bei dem vieles mit Spielen gelernt wird. Solche Spiele gibt es auch am Computer. Diese Spiele haben noch nicht direkt mit Mathe zu tun, sondern sind die Vorbereitung darauf. Beispiele für einfache Spiele, die du können solltest, um mit Mathe klar zu kommen, sind folgende:

+durch Sehen etwas unterscheiden können: zwei sehr ähnliche Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede zwischen beiden finden

+Gesehenes erinnern können: "Memory" (gleiche Kärtchen wiederfinden)

+eine Reihenfolge, die sich nach einem bestimmter Muster wiederholt, einhalten: Stein - Blume - Blatt - Stein - Blume - Blatt

+durch Hören ähnlich klingende Wörter unterscheiden: stehen, sehen, verstehen, gehen,...

+Gehörtes erinnern, und in der richtigen Reihenfolge: "Kofferpacken" (eine Reihenfolge von Dingen erinnern): Affe, Bär, Dachs, Elefant,...

+sich vorstellen können, wie ein Bild, das man auf die Seite dreht, dann aussieht

+rechts und links (von hinten und von vorne) beim Menschen kennen

+Blitzblick: Auf einem Blatt sind 1 bis 8 Punkte gemalt. Man darf eine Sekunde lang draufschauen und soll sagen können, wie viele Punkte es waren.

Die Sache zu finden, ab wo du zum ersten Mal Schwierigkeiten mit Mathe hattest, gehört auch dazu. In welcher Klasse ist dir oder deinen Eltern und Lehrern zum ersten Mal aufgefallen, dass es bei mit Mathe so nicht klappt? Bei einer echten Dyskalkulie fällt das meist schon so in der zweiten und dritten Klasse auf. Wenn du erst später Schwierigkeiten bekommen hast, wird es eher eine Rechenschwäche sein. In dem Fall braucht man die genannten Spiele nicht vorher zu machen, sondern kann sofort suchen, wo du das erste Mal was falsch verstanden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?