Kann ich im Winter Getränke bedenkenlos auf dem Balkon kühlen?

9 Antworten

von Schaumwein in der Flasche wird nach einer Faustregel ( % vol Alkohol : 2 = Gefrierpunkt in ° C unter Null) ermittelt z.B. bei 8% vol Alkohol Gefrierpunkt 4° C.
http://www.deutscher-sektverband.de/html/lexi_g.html
Scheint bei Bier ähnlich zu sein:
Malzbier, einfach: -1,92°C Vollbier, hell: -2,03°C Radeberger Pilsener Export: -2,22°C Bockbier, hell: -3,07°C

Ich habe schon öfter Bierkisten bis minus 5 Grad draußen gelagert, ohne dass sie eingefroren wären. Das liegt zum einen am Alkohol der wie Frostschutzmittel wirkt, zum anderen am Flaschendruck.

Es kann passieren dass sich ein -5 Grad kaltes Bier innerhalb von Sekunden nach dem Öffnen in eine eisige Masse verwandelt, da der Druck nachlässt und damit der Gefrierpunkt steigt.

Du solltest schon achten, daß es draußen nicht zu kalt ist. Klar, sonst platzen dir die Flaschen genauso wie in der Tiefkühltruhe. Oder du mußt sie in Holzkistenlegen und eine Decke drum. Hält auch noch mal etwas Kälte ab.

und dann vllt noch ein Schlaflied singen? 😉✌🏻

1

wasser gefriert ab null grad. dementsprechend platzen dir dann auch die flaschen. ich würds mal mit einer alten kühltasche versuchen, die sind isoliert. das müsste eigentlich klappen.

Hab ganz vergessen zu schreiben um welche Getränke es geht. Hauptsächlich alkoholische, wie Bier, Wein, Sekt. Halten die nicht tiefere Temperaturen aus?

0

Du kannst unbedenklich normal alkoholische Getränke, bis zirka 5-8 Grad draussen lassen. Bei Wasser und Apfelsaft nur bis 0 Grad. Hochwertige Spiritousen , musst Du überprüfen, da verschieden inhalt ist. Lass es Dir schmecken.

Was möchtest Du wissen?