Kann ich ihm das verzeihen (versetzt)?

6 Antworten

Ich vergesse oft den Jahrestag und oder den Geburtstag meiner Freundin.
Sowas kommt jedes Jahr es ist also kaum von wichtigkeit für mich es gibt nunmal andere Sachen.

Aber aufgrung der Tatsache das du dich abweisend am anfang verhalten hast bist du es ihm schuldig zu verzeihen. 

Was hat es für ein Sinn jemanden nicht anzuschreiben und dann später eine szene zu machen wenn er ein treffen nicht wahrgenommen hat?
Was hast du dafür schon getan? 

Du lässt dich immer anschreiben und so weiter. In meinen Augen ein blödes verhalten aber dennoch

Viel Glück

 es gibt manchmal so Tage, an denen schafft man vor lauter Stress gar nichts mehr. Nicht mal jemand abzusagen. Das kann ein Kumpel sein, ein guter Freund oder sogar der Ehemann.     Man hat einfach komplett andere Dinge im Kopf. Ich glaube nicht, dass er es gemacht hat, weil er sich nicht mit dir treffen wollte. Nicht nach alldem, was du erzählst. 

 Versuche ihm das nicht übel zu nehmen und zu verinnerlichen, dass es nicht an dir lag! 

ihr habt probleme...

die frage ist viel mehr ob du ihm verzeihen willst.

du hast 2 Möglichkeiten entweder beerdigst du das thema und lässt es gut sein.

oder du machst ein riesen Drama daraus und beendest das. (das halte ich für total überzogen).

ein mittelweg gibts nicht,

ständig daran erinnern oder vorhalten das belastet nur unnötig die Beziehung und bringt nichts.

Was möchtest Du wissen?