Kann ich einen WC-Reiniger auch im Küchenbereich anwenden?

4 Antworten

Hallo,

ich habe einen etwas defekten NEUEN Wasserhahn am Waschbecken im Bad, der leckt. Er wurde vor kurzem durch unseren Vermieter ausgewechselt. Ich habe versucht den ganzen Schaden, den er verursacht mit WC-Reiniger zu beseitigen. Alles wunderbar geklappt, allerdings hat das Mittel an einer sichtbaren Stelle das Metall angegriffen und braune Spuren hinterlassen, aber nicht am ganzen Hahn, sonder wie gesagt, nur teilweise. Und nu, kann man diese braune Spuren nicht mehr wegmachen, da es ja anscheinend eine tiefgründige chemische Reaktion war.

Habt ihr zufällig da Ratschläge für mich? Oder einfach von der Firma anzufordern einen neuen einzubauen, da er sowieso von Anfang an nicht einwandfrei war?

WC Reiniger kannst sogar sehr gut dafür nehmen Kalkflecken bei der wasserhahn z.B damit behandeln ca 10 minuten einwirken lassen,richtig abspülen,abtrocknen und fertig.

Warum nicht? da er etwas aggresiver ist, solltest du ihn allerdings etwas verdünnen. Die Inhaltsstoffe sind eh vergleichbar. Nur auf die Dämpfe entwickelnden Rohr- und Abfluss-Reiniger würde ich in der Küche verzichten..ggg.

Bitte nicht! Das Zeug sollte man vermeiden, wenns nur irgendwie geht. Essig-Essenz hilft sogar verdünnt.

Was möchtest Du wissen?