Kann ich einen Erwachsenen Anzeigen weil er mein Kind beleidigt hat?

7 Antworten

Ab zur Polizei und Anzeige erstatten. Strafantrag nicht vergessen. Ich bin ueberzeugt davon, dass ihm die Justiz eine Lehre erteilen wird.

Solche Leute gibt es überall und es ist nicht normal so zu reagieren, vorallem gegenüber Kindern. Das er so ungepflegt ist und reagiert zeigt ja auf das er mit seinem Leben im Moment nicht klar kommt. Anzeigen könntest du ihn schon aber ob es so viel bringt weiß ich nicht. Am besten du und deine Familie halten Abstand von dem Typen. Bei der Hausverwaltung würde ich die Sache zur Sprache bringen und die Situation erstmal weiter beobachten. 

Ich bin total entsetzt, wie kann man das zu einem Kleinkind sagen?! Leider gibt es wahrscheinlich keine richtigen Zeugen, oder? Ich würde ihn anzeigen falls es nicht der Fall wäre!

Nein. Nur meine Kinder und ich. Allerdings wird unser Haus außen und innen mit Kameras überwacht. Ob man dort auch das Gespräch hört, kann ich erst morgen bei unserem Concierge erfragen.

0

Du kannst den Hausverwalter informieren, wenn du willst. Anzeigen bringt nichts, denn es steht Aussage gegen Aussage. Willst du dir einen Feind im eigenen Haus machen? Dann los.......

Mit "Feind machen" hat das nichts zu tun. Ich finde so etwas gehört sich nicht und sollte seine Konsequenzen haben.

0

Hast du Zeugen? Deine Kinder dürften da zu jung sein,

Hausverwaltung auf jeden Fall, die können da am meisten machen. (Abmahnung, weil er Nachbarn belästigt, oder sowas)

Anzeige kommt eher wenig bei rum, das dauert ewig und wird vermutlich wegen Geringfügigkeit niedergeschlagen.  (Dass es für DICH NICHT geringfügig ist, ist da nicht von Belang)

Eine Möglichkeit, die aber mit Kosten verbunden ist, wäre einen Anwalt einschalten, der eine "Einstweilige Verfügung" gegen den Nachbarn erlässt, ds er euch zb nicht mehr als auf 5 Meter nähern dürft. Aber da ksotet.

Was möchtest Du wissen?