Rohes Rindersteak riecht säuerlich

11 Antworten

Vorsicht, es ist normal das ein rohes Steak leicht säuerlich riecht. Ein schlechtes Steak hat einen eher süßlichen Geruch. Wenn es frisch ausgepackt ist, lasst es 5min an der Luft liegen. Wenn es danach noch sehr stark riecht, sollte man vorsichtig sein. Dennoch kann man es versuchen zu braten, stinkt es beim Braten, dann ab in die Tonne, ansonst gut durch braten und probieren.

Auch wenn meine Antwort nicht den anderen Meinungen entspricht, ein gut abgehangenes Stück Rindersteakfleisch hat eine dunkel,bräunliche Färbung und einen leicht säuerlichen Geschmack und ist auf keinen Fall ein Stück für den "Müll"

Hallo, auch ich hatte heute ein solches Erlebnis. Das Fleisch, frisch ausgepackt beim Metzger, was aber nichts über den Frischegrad aussagt, roch schon roh seltsam. Ich war etwas irritiert. Habe es aber dennoch zubereitet. Das Resultat war: Meine Kinder mokierten schon beim Kochen den seltsamen Geruch und auch als das Gericht fertig gegart war, hatte sich der eigenartig käsige und säuerliche Geruch (und Geschmack!) nicht verbessert. Ich habe also ca. 2,5kg teures Rumpsteak lieber weggeworfen, als gegessen. Ich glaube nicht, daß es verdorben war, aber ich glaube es war entweder schlecht abgehangen (also zu blutig) oder eine sogenannte "Notschlachtung", wo kürzlich verstorbene Tiere trotzdem zur Schlachtung gelangen. Ich bin nach wie vor der Meinung, wenn etwas so riecht oder schmeckt, daß man es eigentlich nicht wirklich mit Genuß essen kann... weg damit!! Dann ist man auf der sicheren Seite und bei diesem Metzger nichts mehr kaufen!

Warum schnüffelt Ihr am Fleisch, entweder ist es verdorben, dann werft es weg oder haut es auf den Grill und bratet es gut durch.

auch nicht schlecht !

0

auf keinen Fall essen, das ist nicht normal

Was möchtest Du wissen?