Kann ich ein I Phone 4s mit 2.1 Ampere laden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Ladestrom (gemessen in Ampere) ergibt sich nach dem Ohm'schen Gesetz als Verhältnis von Spannung zu Widerstand. Die Spannung ist eine Eigenschaft der Spannungsquelle (hier Ladegerät), der Widerstand ist eine Eigenschaft des Verbrauchers (hier Handy). Der Verbraucher ist für eine bestimmte Spannung (Nennspannung) gebaut.

Du kannst also ein Ladegerät einsetzen, dessen Spannung die Nennspannung des Verbrauchers übersteigt und damit den Verbraucher zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?