Kann ich die Spitzenschuhe trotzdem tragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Flowergirl,

die Box bekommst du weicher, indem du sie - vorsichtig - mit einem Hammer bearbeitest. Zieh dem Kopf des Hammers entweder einen dickeren Socken oder einen Waschhandschuh an, damit du den Satin des Spitzenschuhs nicht zerreißt. Nach dem Beklopfen der Box, knete sie noch ordentlich durch und dann zieh den Schuh sofort an und mache ungefähr 100.000 rélevés ;-), danach sollte die Box gerade richtig sein. Wenn sie jetzt etwas zu groß erscheint, ist das kein Problem. Während desTrainings schwellen die Füße etwas an, das heißt, die Schuhe werden dann gerade richtig sein. Ich habe übrigens selbst viele Jahre auf Freed Schuhen getanzt und war immer sehr zufrieden. Allerdings gab es damals noch nicht so eine große Auswahl an Spitzenschuhen wie heute. 

Statt sämtlicher vorgefertigter Ouch Pouches, kaufe dir in der Apotheke ein Päckchen Baumwoll-Watte. Sie hat im Vergleich zu normaler Watte den Vorteil, dass sie nicht klumpt, selbst dann nicht, wenn man schwitzt und die Watte feucht wird. Du kannst sie genau dorthin geben im Schuh, wo du sie brauchst, eventuell auch mit etwas Leukoplast am Fuß festkleben. Ein weiterer "heißer" Tipp: auch wenn es gerade wieder einmal modern ist, trage die Spitzenschuhe nicht barfuß, sondern mit einer Ballettstrumpfhose. Von Söckchen rate ich ab, da sie sich zusammenschieben und Falten machen können. Die Strumpfhose hingegen bleibt relativ straff und schützt die Haut. 

Alles Gute mit den neuen Schuhen und viel Spaß beim Tanzen!

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Danke für deine Antwort :) also es passt ungefähr ein kleiner Finger rein ich hoffe das geht...

1
@flowergirl156

Ja, das sollte ungefähr passen. Ein bisschen kannst du dir auch noch mit dem Durchzugsbändchen am Schuh helfen. Zieh es aber nicht zu stark an, sonst gibt es Blasen an der Ferse!

0

Ich habe schoner aus stoff. Am besten nähst du zusätzlich gummis ueber kreuz an, dass der schuh besser am fuss hält. Die Box wird weich mit viel kneten, schlagen aber am besten natuerlich durch tanzen.

Was möchtest Du wissen?