Kann ich alle Grundübungen an einem Tag trainieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Wir kennen dein genaues Ziel nicht aber bei intensiven Kniebeugen solltest Du das Kreuzheben lassen. Ich mache allerdings zusätzlich einige Frontbeugen. Ich mache nie Kreuzheben aber fast täglich Kniebeugen zwischen 120 und 200 kg. Für mich optimal. 

Und warum 5 x 5??

Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. 

Also Ganzkörpertraining mit 3 - 10 Wiederholungen und Kreuzheben wenn dann mal sporadisch.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Danke erstmal für die Antwort!
Ich bin noch ein Anfänger und möchte mit den Grundübungen starten um den Bewegungsablauf zu erlernen und Kraft aufzubauen. Deswegen habe ich mich für das 5x5-Training entschieden. Mein Ziel ist es, innerhalb von einem Jahr mit dem 5x5 und den Grundübungen eine Gewisse Kraft aufzubauen, bevor ich mich in zusätzlichen Isolationsübungen verliere.
Ist es möglich, dass ich beides mache, sprich schweres Kreuzheben und schwere Kniebeugen, nur an unterschiedlichen Tagen?
Also:
Tag A: Schulterdrücken, Langhantelrudern, Bankdrücken, Klimmzüge + Kreuzheben

Tag B: Schulterdrücken, Langhantelrudern, Bankdrücken, Klimmzüge + Kniebeugen

1

Ja könntest du. Aber ich persönlich bin kein Freund davon Kniebeugen und Kreuzheben in einer Einheit zu machen. Wenn man intensiv Kniebeugen oder Kreuzheben macht, dann ist das häufig für den Körper so anstrengend dass man selbst andere Übungen ( die koordinativ weniger anspruchsvoll sind ) kaum noch ordentlich hin bekommt. 

Wenn du z. B. intensiv Kniebeugen machst wird der untere Rücken danach mit großer Wahrscheinlichkeit vor allem anderen beim Kreuzheben aufgeben. Außerdem hast du dann noch Langhantelrudern. Du hast mit KH und KB deinen unteren Rücken dann schon so sehr belastet, dass du danach nicht mehr mit ordentlichem Gewicht rudern kannst. Hier wird dein unterer Rücken wahrscheinlich auch vor dem oberen Rücken aufgeben. Das würde dann heißen, dass dein unterer Rücken vor allem anderen versagt und die Muskeln die du treffen wolltest nicht mehr ausreichend belasten konntest.

Bei mir ist es z. B. so, dass ich es alternierend mache. D.h in Trainingseinheit 1 Kniebeugen und in Trainingseinheit 2 Kreuzheben ( natürlich nicht aufeinander folgenden Tagen ). So kann ich mich dann voll und ganz auf die Übungen konzentrieren. 

Aber kommt natürlich auch auf die Intensität an mit der du trainierst. Und ist natürlich ( wie alles in diesem Sport ) von Person zu Person unterschiedlich. Muss jeder für sich selbst entscheiden. Nur ich mache es halt aus oben genannten Gründen nicht. Ich könnte auch z. B. nach Kreuzheben kein Langhantelrudern mehr machen. Die Körperspannung die man dafür braucht kriege ich persönlich nach schwerem Kreuzheben nicht mehr hin ;)

Aber ich persönlich bin kein Freund davon Kniebeugen und Kreuzheben in einer Einheit zu machen.

richtig.

1

Klar, dann hättest du halt einen Ganzkörper Trainingsplan..

Wenn du aber schon im Maximalkraftbereich gehst und ordentlich Masse aufbauen willst, dann trainiere eher im Split.

Kannst machen, dein Körper wird sich irgendwann dran gewöhnen und du wirst dann keine Fortschritte machen. Wechseltraining alle 3 Monate.

Kannst du machen

Kannste machen, ist n Klassiker

Was möchtest Du wissen?