Ich muss sie zum Glück nicht allzu lange täglich tragen aber selbst das reicht mir. Die Dinger jucken, rutschen und einem wird warm darunter: Grauenhaft.

Du tust mir echt leid.

...zur Antwort

Die meisten Frauen inklusive meiner Freundin sind bei dem Gewicht 10 cm kleiner und immer noch ziemlich dünn. Also iss ruhig mal was ;)

...zur Antwort

Das Leben und die Arbeitsmoral ist damit versaut.

Meiner Meinung nach fängt die Arbeitslosigkeit in jungen Jahren durch ein Kind mit einem "guten" Grund an und bleibt dann aber durch viele schlechte Gründe bestehen. Die Jugendlichen werden faul, träge und/oder kriegen immer weitere Kinder.

Die Jugendlichen lernen gar nicht erst wie es ist hart fürs eigene Geld und für den eigenen Lebensstil zu arbeiten sondern merken, dass es durch Vater Staat auch so durchs Leben rutschen können...auch ohne Arbeit. Sie gewöhnen sich dementsprechend an den niedrigen Lebensstil und damit war es das.

Selbstverständlich gibt es auch Ausnahmen und auch unvorhersehbare Schwangerschaften. Aber häufig ist für die auch einfach rausziehen oder alle drei Tage mal die Pille nehmen die Lieblingsverhütungsmethode.

...zur Antwort

Den Rost würde ich nicht damit bedecken. Es ist besser den Rost vorher penibelst zu entfernen und wenn die Flächen weitestegehend rostfrei sind, dann die Konservierung darüber. Ist aber natürlich dementsprechend viel Arbeit. Nur den U-Schutz auf den Rost zu kippen ist rausgeschmissenes Geld.

Ansonsten kannst du mal im WWW danach schauen. Dort gibt es genug Seiten und Foren in denen das ausdiskutiert wurde.

Wenn Teile allerdings schon durchgerostet o.ä. sind hilft nur noch ersetzen.

...zur Antwort

Geht es euch mit den Blitzern auch langsam zu weit?

Hallo alle,

ich wohne auf dem Land und bin eigentlich kein Raser, meist fahr ich gemütlich ca. 10 Km/h drunter. Bei uns ist es so, man fährt quasi 5 Km Landstraße und ist dann in einem kleinen Ort 50 Km/h oder sogar 30 Km/h, der auch ca 5 Km geht, dann wieder Landstraße 5 Km und wieder ein kleines Kaff, so ganz ganz grob beschrieben, dass man es sich mal vorstellen kann.

Oft gibt es auch temporäre 30iger Zonen, wo tagsüber 50 Km/h erlaubt ist.

Jetzt fangen die an überall in jedem beschissenen kleinen Kaff diese Blitzersäulen aufzustellen, wirklich in jedem auch wenn da nur 2m Ort ist.

Aber ist ja ok, ich bin ja kein Raser sondern ein gemütlicher Fahrer und jeder der an der Haupstraße im Ort wohnt möchte natürlich, dass man sich wegen der Lautstärke an die Geschwindigkeitsvorschriften hält.

Jetzt kommen aber noch die mobilen Blitzer außerorts dazu, die winzigen, die normalen Größen, die es schon immer gab und auch sehr in Mode die Blitzeranhänger. Überall wird man kontrolliert, so jetzt bin ich ein gemütlicher Fahrer und mich sollte das ja gar nicht stören, oder?

Die Antwort ist, es stört trotzdem, ihr kennt das sicher, man ist mal kurz unachtsam und zack rotes Blitzlich, man stirbt fast an einem Herzinfarkt und der Ärger sitzt noch den ganzen Tag im Kopf und sagt "haha du Opfer".

Niemand fährt perfekt. Ich sage feste Blitzer Innerorts sind vollkommen ok, aber mobile Blitzer bei einer überbreiten Straße außerorts ohne irgendwelche Fußwege ohne Radfahrer, fast kein Verkehr, wieso sollte hier ein mobiler Blitzer stehen?

Geldmacherei! Und es werden mehr und mehr und mehr, es ist sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis die komplette Überwachung startet, wo soll das hinführen.

Es wird einfach dermaßen übertrieben mit diesen Blitzern, warum unternimmt da niemand was?

Jetzt die Frage stimmt ihr mit da zu, oder überreagiere ich hier?

...zur Frage
Ich stimme dir voll zu!

Kann ich so unterschreiben.

...zur Antwort

Alter Schwede was veranstaltest du da. Klar dumme Fehler passieren jedem aber nicht 3 mal hintereinander. Hat dir das Aufbauseminar noch nicht gereicht?

Ich schätze mal dass dein Fahrlehrer recht hat. Aber selbst wenn nicht, hast du durch die Probezeitverlängerung eh keine Chance den Lappen zu behalten. Bei den 3 dummen Fehlern bleibt es ja nicht und es ist nur eine Frage der Zeit bis der nächste Mist passiert.

...zur Antwort
Gut

Bin zwar kein Citroen - Fan aber die Dinger sehen richtig gut aus. Aber ich bin sowieso ein Fan von den Franzosen auch wenn sie von vielen verteufelt werden.

Allen voran Peugeot. Der 308 GT ist einfach geil. Aber auch der Megane (RS?) von Renault sieht Hammer aus.

...zur Antwort

Ich persönlich? Nein. Für den Preis bekommt man bei anderen Marken Neuwagen die auch schon ihre 150 PS haben. Und das hätte ich bei einer 7 Jahre alten Kiste mit 173.000 aufm Buckel dauernd im Kopf.

Oder so wie Beamer geschrieben hat. Lieber nach einem besseren Angebot Ausschau halten.

...zur Antwort

Ich würde weiterhin mit dem Auto fahren. In der Gegend wo ich wohne und in allen Gegenden um diese herum gibt es nur unbrauchbaren ÖPNV. Da fährt mal alle 2 Stunden ein Bus oder wenn es hoch kommt auch jede Stunde. Und beim Schienenverkehr brauchen wir gar nicht anfangen. Der nächste Bahnhof ist 30 Km entfernt.

Die Flexibilität die mir ein eigenes Fahrzeug bietet, könnte mir der ÖPNV in dieser Gegend niemals bieten. Mal davon abgesehen mag ich es auch mal 5 Minuten später los fahren zu können. Aber 5 Minuten zu spät zum Bus zu gehen heisst hier anderthalb bis zwei Stunden später auf der Arbeit zu sein.

Zu meiner momentanen Arbeitsstelle könnte ich mit dem ÖPNV sowieso nicht. Ich müsste 3 oder 4 mal umsteigen und bräuchte ca. 3 Stunden. Und mit dem Auto 27 Minuten. Da wäre ich selbst mit dem Fahrrad schneller als mit dem ÖPNV.

...zur Antwort