Kann gegenseitige Befriedigung zu Schwangerschaft führen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sarah723,

wenn dein Freund Sperma an der Hand und dieses dann in deine Scheide gelangt ist besteht ein Risiko. Jedoch überlebt Sperma nur in einer feuchten Umgebung.

So wie du es schilderst ist es schwer abzuschätzen, ob dies der Fall gewesen sein könnte. Überlegt am besten nochmal gemeinsam.

Wenn ja oder wenn ihr unsicher seid – wendet euch zur Beratung, auch zur Pille Danach an die Apotheke.

Die Pille Danach sollte immer so schnell wie möglich  eingenommen werden – für die maximale Wirksamkeit.

Zögere, wenn nötig, also nicht, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wann-bzw-wie-lange-kann-ich-die-pille-danach-nehmen-649

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Eine Frau kann nur an ihren fruchtbaren Tagen schwanger werden, wenn beim Geschlechtsverkehr Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Petting führt in der Regel also nicht zu Schwangerschaft und ihr seit auf der sicheren Seite, wenn ihr "feuchte" Finger immer trockenwischt, bevor ihr sie in die Scheide einführt.

Alles Gute für dich!

Möglich, aber sehr unwahrscheinlich. 
Beobachtest du deinen Zyklus nur mittels Menstruationskalender oder auch anhand weiterer Symptome?

Was möchtest Du wissen?