Kann es der Bartagame schaden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leg den Stein, falls vorhanden in den Backofen (nicht zu heiß!!). So das ein wenig Wärme entstehen kann. Und lerne aus dem Fehler ;)

Alles gute Dir und der Agame

Leider kein Stein vorhanden

0
@Dejarta

Dann mach es der Agame warm. Einwickeln des Terrariums. Ein Fön mit geringem Gebläse (am Besten umgeleitet. Warmes Wasser.

Das Tier fällt hoffentlich in eine Art Winterschlaf, dann passiert nichts. Ruf Freunde an, ob die wen kennen mit Terrarium, vllt hat jmd ne Ersatzbirne.

0
@Wiesel1978

Leider alles nicht möglich, ich bin die einzige mit Terarrium und das Terarrium einwickeln geht auch nicht und nen Fön besitze ich nicht, die wird wohl mal wieder einen Tag Winterruhe halten müssen
Kann nur das mit dem warmen Wasser morgen früh versuchen

0
@Wiesel1978

nicht wirklich XD aber Kiwi hält bereits ein Schläfchen^^

0
@Dejarta

Okay ;) ist jedem Tier eh völlig egal, wie es heißt :)

0
@Wiesel1978

Stimmt, sie hört eh nicht darauf XD bin nur froh, dass sie so schnell schlafen gegangen ist nach dem das Licht ausfiel

1
@Wiesel1978

So, Licht seit 18 Uhr wieder vorhanden, hat sich sofort auf ihren Stamm gelegt gehabt XD

1

Hallo,

du solltest auf jeden Fall viele Lampen in deiem Terrarium haben, so dass ein Ausfall von nur einer Lampe kein Problem sein sollte.

Schau dich bitte mal bezüglich der Beleuchtung hier um

http://www.bartagamen.keppers.de/zusammenfassung.html

  • Lampen müssen zwingend mit externem Vorschaltgerät sein, wie z.B. Solar Raptor oder Reptiles Expert. Nur so bekommt man genug Helligkeit und eine gute UV Versorgung.
  • Zum Schattenaufhellen T5 Röhren mit Tageslichtspektrum
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich bin nicht blöd, ich habe meine Agame schon über 7 Jahre

0
@Dejarta

Hat dir auch niemand unterstellt. Man kann auch 7 Jahre die falsche Beleuchtung haben. Es klingt nicht nach mehreren Lampen mit externem Vorschaltgerät, sosnt wäre eien Lampe kein Weltuntergang ;)

Einfach mal in Ruhe druchlesen, auch nach 7 Jahren

0
@Sirchade

Ich habe mich beraten lassen damals und habe ein Buch für Bartagamen da, eine Lampe reicht aus im Terrarium, und eine Röhre habe ich auch drin, die täglich ne halbe Std leuchtet

1
@Dejarta

Da wurdest du leider richtig dolle falsch beraten und auch viele Bücher stammen vom Amerikansichen Markt und haben nichts mit Tierwohl zu tun.
Du bist da nicht der einzige und musst dich auch nicht "dumm angemacht" fühlen.
EIne Lampe ist nicht ausreichend. Du musst die Steppe Australiens imitieren, das geht so nicht.
Bartagamen gehören mit zu denen an den schlechtesten gehaltenen Haustieren in Deutschland!

Es sind Tiere die sehr viel Platz und sehr viel Licht benötigen (auch als Jungtier!).

Die Anschaffungskosten belaufen sich dabei auf 400 Euro aufwärts.

Solltest du Interesse haben, klick dich bitte hier einmal durch, denn im Internet und in manchen Büchern steht leider sehr viel Müll:

http://www.bartagamen.keppers.de/zusammenfassung.html

Wichtig:

  • Terrarium für EIN Tier AB 150x80x80, gute Haltung beginnt eher AB 200x80x100 (Gilt schon für Jungtiere)
  • Quarantäneterrarium muss vorhanden sein und nach der Anschaffung eine Quarantäne gehalten werden inkl. Kotprobenuntersuchtung (Egal ob dies beim Verkäufer schon gemacht wurde)
  • Lampen müssen zwingend mit externem Vorschaltgerät sein, wie z.B. Solar Raptor oder Reptiles Expert. Nur so bekommt man genug Helligkeit und eine gute UV Versorgung.
  • Zum Schattenaufhellen T5 Röhren mit Tageslichtspektrum
  • Eine raue, steinige Rückwand mit vielen Liegeflächen gehört in jedes Terrarium
  • Harter, grabfähiger Boden, 10-20cm hoch (Sand-Lehm-Gemisch)
  • Grünfutter von draußen sammeln! So wenig gekaufte Sachen wie möglich, weiter kaum Gemüse, kein Obst.
0

Ich hatte ein selbstgebautes Terra. Da war das für diese Zeit kein Problem, da die Wärme recht gut gehalten wurde. Mega kalt ist es ja auch nicht, sodass es eigentlich nicht so schnell auskühlen sollte. (Sofern Du kein Glasteterra hast).

Ansonsten kannst Du Dir draußen auch einen Stein suchen, waschen, „abkochen“ bzw. „abbacken“, etwas aufwärmen und ab zu der Barti.

Da diese die Wärme wohl nicht all zu lange halten, evtl öfters mal erwärmen.

Öfters erwärmen geht nicht, muss ja morgen arbeiten, nach der Arbeit gehe ich dann eine neue Glühbirne kaufen, und ja, hab ein Terra aus Glas, aber meine Bartagame geht langsam in den Schlafmodus

0
@Dejarta

Ok, dann lass sie lieber in den Schlafmodus gehen und am besten morgen gleich zwei Birnen mitnehmen ;)

0
@BlackSecret13

na die zweite hole ich nächsten Monat sobald Gehalt drauf ist XDund nach der Arbeit direkt zum Zoohandel, zwar erst 17 Uhr und dadurch hat sie nur ca 4 Stunden morgen Licht, aber muss reichen XD

1

Was möchtest Du wissen?