Kann einen "der Blitz beim Scheißen" treffen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist ein Filmzitat aus "Zwei Glorreiche Halunken". Eli Wallach sagt das zu Clint Eastwood. Hat mit Realität nichts zu tun.

Ja, hab ich ihr auch gesagt, aber scheinbar glaubt sie älteren Filmen eher... :-/

1
@Moi73

danke für den Stern! es ist mein "letzter" - ich verabschiede mich von hier!

2

Also ich Saga so glaube Google nd oder so ja kann, es kann passieren aber ist unwahrscheinlich da porzellan ist und es unwahrscheinlich ist das es passiert

0

Ja, das geht. Hab ich erst vor einigen Wochen davon gelesen. Bei einem Gartenfest entfernte sich ein Gast, um sein kleines Geschäft zu verrichten. Er suchte sich dazu ausgerechnet einen Hochspannungsmast aus. Leider gab es zu der Zeit auch Gewitter und ein Blitz fand seinen Weg in genau diesen Mast. Helfer versuchten noch, ihn wiederzubeleben, dem Mann konnte aber leider nicht mehr geholfen werden.

Zumindest war das schonmal vom Blitz beim pinkeln getroffen. Wenn das möglich ist und auch passiert ist, ist es sicher auch möglich, vom Blitz beim scheißen getroffen zu werden.

Nein

Der Blitz nimmt immer den geringsten Widerstand (wenn das Haus ein Blitzableiter hat schlägt er dort am Wahrscheinlichsten ein).

Ausserdem sind in den meisten Häusern die Rohrleitungen (Wasser usw) geerdet. Deswegen kann man auch bei Gewitter auch sorglos auf WC und Duschen

Bei älteren Häusern die keinen Blitzableiter haben wäre ich da vorsichtiger.Da kann durchaus (obwohl es ja eig. unwahrscheinlich ist das dass Haus getroffen wird wenns nicht allein auf ner flachen Ebene allein steht oder das höchste Objekt der Umgebung ist) gefährlich werden

Woher ich das weiß:Hobby

Dieser Ausspruch bedeutet etwas anderes, als sich so einige User vorstellen können - denn er bedeutet, dass man dem anderen "Durchfall" wünscht !!!

Jedoch sollte sich jeder merken, der solch einen "Fluch" ausstösst, dass derselbe "dreifach" zum Absender zurückkommt! Und wer möchte dies denn schon ?!! Gruss Inga

Das ist ausgemachter Blödsinn! Volkommener Schmarrn! das dümmste was man denken kann... Ach ich könnte jetzt noch stundenlang so weiter machen... Erstens: JEDES HAUS BRAUCHT EINEN BLITZABLEITER!!!! Zweitens: Bestehen Kloschüsseln meistens aus Plastik (oder ähnlichem) und hätte deine Freundin auch nur eine SEKUNDE im Physikunterricht aufgepasst wüsste sie, dass Plastik nicht leitet. Was wiederum bedeutet. Sollte auf irgendeine Art und Weise, wirklich Strom (von einem Blitz oder so) mit der Kloschüssel in Berührung kommen würde ihr nichts passieren!!!

Bitte kläre sie über diesen Blödsinn auf!

tttokyo (entsetzt)

Mache ich! - Tolle Antwort! Ich werde ihr das so sagen. Danke :-)

0
  1. Hat nicht jedes Haus einen Blitzableiter! Eher die wenigsten. Blitzableiter sind nämlich nicht vorgeschrieben.
  2. Bestehen Kloschüsseln in der Regel aus Keramik. Leitet aber auch nicht, sogar die Isolatoren der Hochspannungsleitungen sind aus Keramik.
2
  • "Bestehen Kloschüsseln meistens aus Plastik (oder ähnlichem)"

    wie kommst Du darauf? Die bestehen aus Keramik oder Porzellan, höchstens die WC-Sitze sind aus Kursstoff.

1

1) JEDES HAUS BRAUCHT EINEN BLITZABLEITER!!!! - Aber hat nicht!!!

2 ) Bestehen Kloschüsseln meistens aus Plastik (oder ähnlichem) Lieber tttokyo - lebst du in einem Wohnmobil? Ich kenne niemanden, der zuhause ein Plastik-Klo hat. Ausser einige Babies, die ein Töpfchen aus Plastik benutzen.

Bitte kläre niemanden mit diesem Blödsinn auf!

Dezember 49 (total entsetzt)

1

Was möchtest Du wissen?