Kann ein Welpe kontakt zu andere Hunde haben?

12 Antworten

Frag erst einmal bei einem Tierarzt nach. Es ist auch empfehlenswert, das Tier erst anschauen zu lassen, ob es wirklich ganz gesund ist. Der Tierarzt kann dann auch feststellen, ob der Hund schon alle Impfungen hat und wann er mit anderen Hunden zusammenkommen darf. Vorher würde ich´noch Abstand halten.

Ein Welpe muss Kontakt zu anderen Hunden haben...sonst wird er später immer Angst haben. Außerdem musst du dich sonst immer mit ihm beschäftigen und der Kleine lässt seine "Fünf Minuten" an dir aus.

Da hat er völlig Recht. Deshalb sollte der Welpe auch erst mit 12 Wochen abgegeben werden. Weil da die Komplettimpfung bereits gemacht wurde und er mit seinen Geschwistern und seinen Eltern gut sozialisiert wurde. Nur manche Züchter wollen um die 2te Impfung herumkommen und geben die Welpen deshalb früher ab. Angeblich, weil die Mutter dann nichts mehr von ihnen wissen will. kann sie ja auch. Sie wird sie schon von sich weisen. auch das gehört dazu! Erst nach der 2ten Impfung kannst du sie mit fremden Hunden sozialisieren! das ist auch sehr wichtig!Seriöse Welpenschulen nehmen eh nur Hunde an, die komplett geimpft sind.

Wie alt ist denn der Kleine? Es ist sehr wichtig, dass er Kontakt zu anderen Hunden hat und zwar auch zu gleichaltrigen, denn er muss unbedingt noch Sozialverhalten zu anderen Hunden und Rassen erlernen! Wichtig wäre da auch eine Welpengruppe, die so ziemlich jeder Hundeverein anbietet. Also nicht isolieren!!! So früh wie Möglich Kontakt zu anderen Hunden und auch Welpen herstellen!

Ich glaube der Impfschutz ist erst nach 2 Wochen voll entwickelt, bei meiner Kleinen war das so. Dann macht es Sinn.Wenn Dein anderer Hund voll geimpft ist sollte das ok sein,es geht eher um Hunde/ Tiere die Du nicht kennst

Was möchtest Du wissen?