Kann ein Haus einbrechen wenn Risse in der Decke usw sind?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem alten Gebäude (und leider auch oft bei neuen) "arbeitet" das Material, da es sich ja bei Wärme und Kälte ausdehnt und zusammenzieht. Der Putz bzw. die Tapete schafft es nicht, diese Bewegungen mitzumachen und reißt. Gerade wenn du im Dach wohnst, sind die Temperaturunterschiede ja besonders hoch. Das ist ein rein ästhetisches Problem, einstürzen wird da noch lange nichts, das passiert vermutlich höchstens in einem Fall von 100.000 Rissen in Wänden. Evtl. kann man mit Dehnungsfugen gegenarbeiten, wahrscheinlich passiert es aber einfach immer wieder. Der Wandbelag kann auch der falsche sein, Putz bewegt sich halt einfach überhaupt nicht mit. Vielleicht wäre eine Vliestapete eine Alternative.

Aus der Ferne kann man keinerlei verbindliche aussagen treffen.

Vermutlich sind es "normale" Setzungsrisse, aber dennoch: 

  • Das Kölner Stadtarchiv stürzte aufgrund eines Grundbruchs ein, der sich im Rahmen der Bauarbeiten eines U-Bahntunnels ereignete.
  • In Bergbaugebieten können alte Bergwerksstollen einstürzen und die Bebauung auf ihnen mit versinken lassen.

Nur ein Experte (Bau, Geologie, Bergwerke) kann vor Ort unter Einbeziehung der örtlichen Gegebenheiten eine recht eindeutige Aussage treffen.

 das kann normal sein der bau sackt über die zeit ab ich würde aber trotzdem mal deinen vater fragen ob da was gemacht werden sollte

Hat jemand Erfahrungen mit dem Ytong Bausatzhaus?

Hallo,

ich habe Interesse an einem Ytong Bausatzhaus.

Hat schon mal jemand Ytong gebaut? Wenn ja, welche Erfahrungen wurden gemacht?

Wie ist die ganze Sache Preis/Leistungsmäßig einzuschätzen?

Ytong selber bietet Ingenieur- und Architektenleistungen mit an.

Ist es aber trotzdem empfehlenswert einen unabhängigen Architekten bzw. jemanden vom Bauherrenschutzbund mit der Bauüberwachung zu beauftragen?

Danke im Voraus!

Grüße Alex

...zur Frage

Risse in Decke durch Wasserbett

Hallo, mein Vermieter stand eben bei mir vor der Tür und sagte es hat plötzlich bei Ihm geknackt und es ist ein riss entstanden, da wo unser wasserbett seit gestern steht und wir die Nacht drin geschlafen haben. Kann er jetzt verlagngen das wir das Wadsserbett wieder abbauen? Muss ich beweisen das der Riss nicht durch das Wasserbett kommt oder muss er beweisen das er durchs WB kommt? Haus ist ca. 1965 gebaut und hat Holzfußböden! Wir haben auch einen Gußeisernen Kamin in der Wohnung und der verursacht auch keine Risse

...zur Frage

Was kann das Geräusch in meiner Wand sein?

 Seit ungefähr einer Woche schlafe ich nicht mehr in meinem Schlafzimmer, sondern auf der Couch im Wohnzimmer. Das liegt an dem Geräusch in der Wand. Es begann, wie gesagt, vor einer Woche, und hat bis jetzt nicht aufgehört.

Eigentlich dachte ich, dass das Geräusch (es ist wie ein Klopfen oder mehr gesagt, ein Knarren) vom Dachboden kommt. Aber tut es nicht. Wenn ich mein Ohr an die Wand lege, dass kann ich es ganz genau hören.
Ich dachte mir, dass es Vögel wären, die in meiner Fassade ein Loch gemacht haben, aber das ist es auch nicht.
Von außen verläuft ein Kabel in die Wand. Als mein Vater mit mir nach dem Grund dieses Geräusches gesucht hat, hat er das Kabel ordendlich bewegt und geschüttelt.

Ich konnte hören, dass sich das 'Etwas' in der Wand sehr heftig bewegt hat (es war wieder dieses Klopfen/Kratzen/Knarren zu hören, nur stärker als vorher), doch dann war es wieder vorbei.

Als ich dann ein paar Stunden später wieder in meinem Zimmer war, hörte ich es wieder.

Ich glaube, dass sich ein Tier in dieser Wand befindet. Aber was könnte das denn sein? Das Geräusch, um es genauer zu beschreiben, ist wie als würde man über einen alten Holzdielenflur gehen und es knarren.

Was für ein Tier versteckt sich eine Woche lang in einer Wand und macht solche Geräusche? Bitte hilft mir, es macht mir echt Sorgen, da ich leider ein sehr schreckhafter Mensch bin.

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Löcher in Wand werden größer als sie sollen woran kann das liegen?

Also wenn ich Löcher in der Wand bohren möchte mit einem Steinbohrer in meinem Zimmer dann werden die Löcher einfach größer und nicht tiefer woran könnte das liegen? Das Haus ist ein Altbau haus in anderen Zimmern z.b geht es problemlos durch die wand und Dübel hält alles.

...zur Frage

Riss in der decke?

Schon seit Jahren befindet sich in der Decke meines Schlafzimmer so ein Riss. Ist jetzt über die Jahre größer geworden. Ist das gefährlich oder einfach nur ein Schönheitsproblem? Das Haus ist schon etwas älter, also kein Neubau.

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Mietwohnung risse an der Decke, sollen wir diese Fachgerecht beseitigen, wie ist das Gesetzlich geregelt?

Wir haben in Mietwohnung risse an der Decke, der Vermieter verlangt von uns, dass wir diese Fachgerecht beseitigen müssen. Wir haben aber nichts dafür, dass das Haus Risse an Wande und Decken bekommt? Wie ist es Gesetzlich geregelt, oder sollen wir es doch machen? Bitte keine dumme Antworten wie "Ich weiss zwar nicht, aber ich denke..." denken kann ich auch. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?