Kann Derealisation etwas mit Medien zu tun haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das seit 1,5 Jahren. Man geht auch von einer Derealisation aus. Ich habe aber auch beschädigte Gleichgewichtsorgane. Ich bin ständig in der Schwindelklinik für weitere Abklärungen. Mal schauen ob es operierbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Analyse scheint mir korrekt.

Einfach mal weniger zugucken und mehr selber machen :)

Z.B. mit Freunden treffen, spazieren oder schwimmen gehen. Was erleben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das fühlt sich komplett anders an ^^ als wärst du in einem Kino und würdest dein leben so sehen.. auserdem sieht alles so in der art 2D aus als ob man einen Matt Filter in Photoshop reingemacht hätte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?