Kann das jemand für mich korrigieren (französisch)?


07.05.2020, 09:33

Das ist natürlich noch nicht alles, ich werde dann heute noch mal das gleiche machen, mit den restlichen Folien.

 - (Schule, Französisch, Präsentation)  - (Schule, Französisch, Präsentation)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich bin keine Muttersprachlerin, aber ich stehe in Französisch auf 1, hoffentlich reicht dir meine Korrektur auch :) Ich gebe dir auch immer die Regel dazu, damit du es für die Zukunft verstehst!

Cooles Thema übrigens, ich liebe Harry Potter! :D

  1. ... en Angleterre (nicht à l'Angleterre) --> bei Städten à (à Paris), bei maskulinen Ländern au (au Brazil), bei Plural-Ländern aux (aux États-Unis), bei femininen Ländern en (en France)
  2. en 1990 --> bei Jahreszahlen immer en davor
  3. le personnage --> die meisten Substantive mit -e sind zwar weiblich, aber mit -age sind die meisten männlich! (le garage, le voyage, ...): ich merke mir das immer so, dass wenn jemand ein "Arsch" ist (denn so klingt -age ja), dann muss er männlich sein, hihi - ist natürlich nicht ernst gemeint, sondern nur Eselsbrücke
  4. nicht prémier, sondern au début (das heißt am Anfang oder zuerst): es gibt das Wort prémier gar nicht, nur premier (der Erste) oder première (die Erste oder die Premiere) oder premièrement (erstens)
  5. les éditeurs ont (avons ist nur für nous, nicht für ils)
  6. personne veut (veux ist nur für je und tu, nicht für il/elle/on)
  7. c'est pourquoi (nicht c'est parce que, denn das würde heißen: "das liegt daran, dass..." aber du willst ja "deswegen" sagen)
  8. le premier volume, nicht le première part: der erste Band = le premier volume. Außerdem ist premier männlich und première weiblich, das darf man nicht vermischen, also existiert le première nie!
  9. le protagoniste, nicht le premier rôle: protagoniste heißt Hauptcharakter, premier rôle heißt eher "Hauptrolle" und das würde ich dann eher für Filme oder Theater verwenden, jemand spielt die Hauptrolle
  10. Voldemort les a tués: Beim passé composé gibt es auch den Fall, dass man sogar trotz avoir das participe passé (also das tué) angleichen muss, und zwar, weil "les" davorsteht, und das s muss dann dahinter
  11. Kein Französischfehler, aber in der Zeile mit Hagrid fehlen die Anführungszeichen vor: Tu es un sorcier, Harry!
  12. il a voulu, nicht veut: das participe passé von vouloir ist voulu. "veut" ist die Gegenwart von il/elle/on, z.B. il veut manger.
  13. il n'a pas pu, nicht peut: das ist nochmal das Gleiche Problem: peut ist Gegenwart von il/elle/on, z.B. il peut manger. Das participe passé von pouvoir ist "pu"!
  14. il y a aussi d'autres, nicht des autres: nach "il y a" kommt nie des, sondern einfach immer de/d' bei Pluralwörtern: il y a une pomme. il y a de pommes. (nicht des pommes)
  15. charactères importants, weil du "important" an charactères angleichen musst (also Plural-s dran), das ist ja ein Adjektiv.
  16. statt dire würde ich am Ende dénommer sagen, das heißt nennen: "Ich kann sie nicht alle nennen/aufzählen" ist besser als "ich kann sie nicht alle sagen".

Puh, ich habe hoffentlich nichts übersehen :) Das war viel Arbeit, aber ich hoffe sehr, dass es bei dir gut laufen wird!

PS: Leider hab ich nicht die Zeit, es für alle Folien zu machen... Versuch es erst mal selbst zu verbessern, damit nicht so viele Fehler drin sind. Prüfe es so:

  • Hast du alle Adjektive angeglichen?
  • Stimmt immer das Geschlecht (le/la)?
  • Hast du beim passé composé immer das richtige participe passé genommen? (il a voulu, il a pu...)
  • Hast du bei Jahreszahlen immer "en" davor?

Korrigier das erst mal alles und dann lade deine restlichen Folien hoch. Wenn nicht mehr so viele Fehler drin sind, schaffe ich es vielleicht zeitlich, auch die anderen zu verbessern. :)

Woher ich das weiß:Hobby – alle Bände sehr oft gelesen und die Filme auch oft geschaut

Das hast du wirklich schön gemacht!

Ein paar Kleinigkeiten:

caractères (nicht charactères)

besser als "inventé": imaginé

"personnage principal" besser als "protagoniste"

"courageux" besser als "brave" (kann auch anders verstanden werden)

Elle aussi est relativement importante

nicht "dénommer", sondern einfach "nommer"

4

Wo ich französischsprachig geboren bin, werd'ich einige Korrekturen herbringen

Voldemort les a tués (tués, mit S, weil das Subjek vorher erscheint)

Hermione Grangier elle, est très intelligente, mais aussi, brave:,

oder, Hermine Grangier: elle est très intelligente, mais aussi, brave.

(so wichtig ist die Zeichensetzung!)

Ron Weasley est drôle et brave

oder: Ron Weasley: Il est drôle et brave.

Elle est aussi plus ou moins importante ("elle", ist Objekt)

Hagrid est très grand et très gentil

Bemerkung: so würde ich es erledigen

Hagrid est très grand et très gentil, oder,

Hagrid: Il est très grand, et très gentil,

aber nicht wie im Texte geschrieben wird!

Il a voulu tuer Harry mais n'a pu le faire, ist besser, nicht so plump!

"il y a aussi d'autres caractères...", da vermute ich einen bösen Einfluss der englischen Sprache (franglais). Ich ahne, es handelt sich um Figuren, irre ich mich? im dem Fall, sagt man "il y a aussi d'autres personnages..."

mais je ne peux pas les décrire tous.

Unabhängig vom Inhalt wäre es sicherlich vorteilhaft das ganze noch optisch etwas ansprechender zu gestaltet

Ich habe von den beiden Folien bereits grauer Star bekommen

und wie? Was fandest du nicht schön oder wir könnte ich es halt schöner machen

1
@christmastoni

Die Folie ist so voll wie der Kölner Weihnachtsmarkt am Dom an einem Sonntag.

Weniger ist bei einer PPP immer mehr. Du erzählst viel, auf der PPP sind nur grobe Informationen und die Themen

2
@christmastoni

Das Bild oben nicht so an den Rand quetschen - Die ersten paar Stichpunkte etwas kleiner neben dem Bild und den Rest normal, so das er auch unter dem Bild hergeht also wie jetzt

Keine und vor allem keine dunkle Schrift so auf die Bilder

Die Bilder würde ich lückenlos nebeneinander packen und der Schrift dann einen Schatten oder ähnliches geben und diese weiß machen oder umgekehrt

Den Text nicht direkt darunter knallen sondern einen Abstand zu den Bildern lassen, wenn es sein muss kleinere Schrift oder auf mehrere Folien aufteilen

Generell könnte man passend zu den dunklen Bildern den Hintergrund dunkler halten und eine hellere Schrift nehmen

1
@christmastoni

Ich bin auch der gleichen Meinung bei dieser Kritik! Bei einer Powerpoint soll man ja (fast) keinen Text haben außer kleinen Stichpunkten. Aber du hast ja einfach deinen Text abgedruckt und dann liest du den quasi vor. Das ist nicht so gut.

Du solltest z.B. pro Charakter, den du beschreibst, einfach eine Folie machen, z.B. als Überschrift "Ron Weasley" und dann ein großes Bild von Ron Weasley. Dazu sagst du den Text: "Il est drôle et..." usw., eben den Text, den du oben schon geschrieben hattest.

Als Stichpunkte könntest du höchstens unter das Bild setzen:

  • drôle et brave
  • 5 frères, 1 soeur (kann das richtige oe nicht tippen)

Aber die richtigen "Sätze" sagst du eben. Stichpunkte sollen eben nur Stichpunkte sein, also keine ganzen Sätze.

Oder bei der Folie über Joanne K.Rowling: Groß ihren Namen oben, ein großes Bild, dann als Stichpunkte nur:

  • née en Angleterre
  • 54 ans
  • rejeté parce qu'elle est une femme
  • en 1997: premier volume de Harry Potter

So zum Beispiel eben. Aber es ist trotzdem gut, dass du dir die ganzen Sätze überlegt hast, denn die lernst du auswendig und sagst sie bei der Präsentation. :)

So mache ich das immer und bekomme für meine Präsentationen 1er.

Noch ein kleiner Tipp: Damit du die Namen nicht einfach auf Deutsch sagst (oder auf Englisch), schau irgendein französisches YouTube-Video zu Harry Potter und hör dir an, wie die Franzosen die Namen sagen. Dann hast du die richtige Aussprache.

0

Was möchtest Du wissen?