Kann anderen Menschen beim Gespräch nicht in die Augen schauen

13 Antworten

Du brauchst dich nicht aufregen, weil dass bei vielen Menschen so ist.Nach einer Zeit wird es in deinem Umfeld keiner mehr Seltsam finden.

Du kannst es auch "abtrainieren" indem du z.B. deinen (besten) Freund oder deiner (besten) Freundin einfach mal sehr lange bei einem Gespräch in die Augen schaust egal ob du sehr oft blinzeln musst (deine Freunde werden dich nicht verurteilen)

indem man jemandem in die augen schaut "prasentiert" man sich. un dwenn es dir peinlich ist, dich zu präsentieren, dann bewertest du dich selbst als unzureichend. ich finde es super, daß du das thema hier ansprichst. da andere keine ahnung davon haben, daß du dich nicht magst, mögen sie dich von vornherein schon mal mehr, als du dich selbst. das heißt widerum, daß du diese menschen gar nicht enttäuschen kannst. erst dadurch, daß du sie nicht anschaust werden menschen beginnen dich komisch zu finden.

versuch dich zu überwinden...kommst du im prinzip nicht dran vorbei :)

und vlt hat dein tanzpartner ja so schöne augen das du sie seeeehr lange anschauen könntest :)

augen sind das fenster zur seele :D

Such dir vielleicht einen Anhaltspunkt im Gesicht deines Gegenübers aus. Das kann z.B. die Stelle zwischen den Augen sein, das fällt nicht auf und Du musst ihm/ihr nicht in die Augen sehen.

Du kannst dir auch dein Selbstbewusstsein antrainieren, hier findest du viele gute Tipps: http://www.selbstbewusstsein-staerken.net/uebungen/

MfG

Mach ich auch nicht. Ist mir auch egal.

Gibt viele die sich darüber ärgern. Die meisten Menschen suchen nach Bestätigung und denken, das sie eben diese nicht bekommen wenn man ihnen während eines Gespräches nicht in die Augen schaut.

Das gleiche gilt übrigens wenn man Menschen nicht mit Namen anspricht.

Meiner Meinung nach haben die alle wenig Selbstbewusstsein.

ich hasse es mit Namen angeredet zu werden!

0

Was möchtest Du wissen?