Kanada Urlaub, wo geld wechseln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die billigste Lösung ist, das Geld in Canada mit Kreditkarte abzuheben. Hintergrund ist, dass es einen Sorten- und einen Devisenkurs gibt. Der Sortenkurs gilt wenn du in Deutschland EUR in ausländische Währung wechselst. Er ist für dich teurer, soll heißen du bekommst weniger ausländische Währung pro Euro als bei Devisenkurs. Wenn du im Ausland mit Kreditkarte an einem Automaten abhebst, dann wird die Umrechnung in Euro idR zum Devisenkurs vorgenommen, der für dich deutlich billiger ist (hier aber nochmal die AGB deiner Bank checken). Normalerweise (auch das bitte mit Preisverzeichnis für deine KK prüfen) kostet die Abhebung im Ausland nur eine Gebühr in Höhe von 0,5-1% des abgehobenen Betrags. Diese Gebühr bekommt die kartenausgebende (also deine) Bank. Auch wenn du die Gebühr mit einrechnest ist die Abhebung im Ausland billiger als die Mitnahme von Geld. Vom geringeren Risiko gar nicht zu reden, da du nich dauernd dein ganzes Geld mit dir rumträgst, sondern nur das abhebst, was du berade brauchst. In den USA und Canada verlangen manche Geldautomatenbetreiber nochmal zusätzlich 1-3 Dollar Gebühr für den Abhebevorgang. Diese bekommt dann der Automatenbetreiber (also die kanadische Bank). In so einem Fall solltest du zuerst bei einer anderen Bank versuchen, da es noch einige gibt, die diese Gebühr nicht verlangen.

Als ich nach Kanada ging, hatte ich noch US-Dollar von früheren Reisen. Da habe ich einfach die US-Dollar mitgenommen und in Kanada dann zu kanadischen Dollar gewechselt.

Die Wahrscheinlichkeit dass sie hier in Europa US-Dollar haben ist deutlich grösser. Möglicherweise kommt es sogar billiger wenn du zuerst in US-Dollar wechselst, und dann in Kanada in CAD.

wuselant 21.06.2014, 07:37

Das Gegenteil ist der Fall. Die Bank will am Wechselvorgang verdienen und stellt deswegen einen Sorten- und einen Devisenkurs. Der Sortenkurs gilt für Bargeld, der Devisenkurs für Buchgeld (Kontoguthaben). Das wechseln zum Sortenkurs ist aus Kundensicht immer schlechter als zum Devisenkurs. Wenn du EUR --> USD --> CAD wechselst, dann wechselst du zweimal Sorte in Sorte wechselst und damit doppelt bezahlst. Diese Doppelkosten können nur ausnahmsweise aufgewogen werden, wenn die cross currency rate (das "Kaufkratf-Wechselkurs Verhältnis") zwischen USD/CAD deutlich besser wäre als zwischen EUR/CAD

0

Du kannst in Canada ohne Probleme mit deiner Kreditkarte abheben und hast so schnell und problemlos dein Geld gewechselt.

Hallo :) Du kannst hier in Deutschland problemlos zu einer Bank gehen und das Geld wechseln lassen. Du kannst aber auch in Kanada selber das Geld wechseln lassen. Informier dich einfach hier in Deutchland bei deiner Bank , die können dir bestimmt am besten helfen.

Ich bin zwar bei der Volksbank, aber dort habe ich mein Geld immer wechseln lassen, wenn ich nach England flog. Geh doch einfach mal zu deiner Sparkasse und frage nach, die machen das sicherlich auch. Ich weiß zwar nicht wie das in Kanada ist, aber als ich in Tschechien war, konnte man dort an jeder Stelle Geld wechseln (war in London genauso). Man muss bloß extrem aufpassen, dass die einen nicht abzocken. Aber z.B. in Toronto gibt es gerantiert Wechselbüros. Das Problem ist aber, dass man beiOrten, die bei Touristen auch beliebt sind, oft weniger für sein Geld bekommt. Es ist in jedem Wechselbüro anders und man muss oft gucken, dass man nicht wahnsinnig viel Geld kaputt macht. Und google einfach mal, da gibts ziemlich viele Wechselkurse. 1 Euro sind im Moment 1,46 Kanadische Dollar.

hier hat keine Bank Canadische Dollar vorrätig. kreditkarte, die dort akzeptiert wird, und dort am flughafen wechseln.

wuselant 22.06.2014, 14:07

Das stimmt so aber nicht. Kanadische Dollar bekommst auf alle Fälle in der Hauptstelle der jeweiligen Sparkasse oder Bank (vielleicht ohne Bestellung nicht in der Filiale auf dem Land). Unabhängig davon hast du aber recht, dass es besser ist eine Kreditkarte mitzunehmen und dann im Zielland Geld aus dem Automaten zu ziehen.

0

Würde entweder mit Kreditkarte Geld abheben oder direkt am Airport bei einer Wechselstube tauschen. Würde beim Abheben mit der Kreditkarte die Abrechnung über die Hausbank vornehmen lassen. In einigen Ländern wird es sonst nämlich sehr teuer.

Das hat die StiWa auch bereits getestet und bemängelt: http://www.test.de/Geldabheben-im-Ausland-Touristenfalle-Geldautomat-4702441-0/

Was möchtest Du wissen?