kalorienarmes Brot zum selberbacken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was du ganz gut machen kannst: drehe gekochte Kartoffeln durch das pase-vite und füge Mehl, Wasser, Hefe und anderes hinzu. Du kannst auch Karotten fein rafflen und darunter mischen. Sehr lecker ist auch gedünsteter fein geschnittener lauch. achte darauf, dass der teig dennoch gut zusammenhält. du kannst als "füller" auch nocht weizenkleie verwenden: hat wenig kalorien aber viel eiweiss. eine weitere möglichkeit ist, dass du im google nach "logi-brot" suchst. das sind so low-carb brote. aber allgemein gilt: eine lizenz zum viel essen und dennoch wenig kalorien zu sich nehmen, gibt es speziell bei brot nicht. 200kcal/100g ist bereits ziemlich wenig. ein Brot, das du kaufen kanns, das zwischen 170-190 kcal/100g hat, sind so sauerteig-/pumpernickel-brote. diese sättigen auch sehr gut. du musst wissen, dass weissbrot je nach dem weniger kcal haben kann als ein vollkornbrot. die krux dabei ist nur, dass du von weissbrot weniger schnell satt wirst und auch viel schneller wieder hungrig wirst. ausserdem lässt es deinen blutzuckerspiegle anschnellen und genau so rasch wieder abfallen. setzte auf ballaststoffreiche und vollwertige mehle bzw. brote. und bedenke: nicht eigentlich das brot ist es, was zu einer grossen kalorienaufnahme führt, sondern das, was wir dazu essen: butter, wurst, käse. setze also auf gurkenscheiben, tomatenmark, putenbrust und quark (ob mager- oder vollfettquark bleibt jedem selbst überlassen) und wenn es etwas mehr fett sein soll (wegen dem geschmacksträger-effekt, dann darf es auch fettarmer mascarpone sein = richtig lecker!(anstelle von butter)

hoffe das hilft :) liebe grüsse, isena

p.s: karotten im brot sind super lecker! auch mit versch. Gewürzen, kannst du dein Brot problemlos pikant gestalten. auch getrocknete (nicht in öl eingelegte) Tomaten reinhacken, oder 2-3 Oliven fein schneiden.

huhu, also generell ist zu sagen, dass man da soo viel nicht dran drehen kann,jedenfalls nicht an der reinen kalorienanzahl. du kannst jedoch ein drittel des mehles mit roggenschrot oder haferkleie ersetzen, ich mische auch gern einige löffel eiweißpulver unter den teig, ansonsten kannst du noch haferflocken selbst und / oder leinsamen untermischen. Du bekommst so eine etwas geringere kalorienanzahl aber vor allem hast du mehr eiweiß und mineralien drin die den körper beim verbrennen unterstützen und viele ballaststoffe die die verdauung in schwung halten

Durch was würdest Du das Mehl denn ersetzen wollen? Kannst ja schlecht Sägespäne nehmen. - Da hilft dann nur, weniger Brot zu essen...

Nimm Vollkornmehl - das ist etwas nahrhafter und sättigender als ausgemahlenes Mehl. Ich nehme auch oft Dinkelmehl, mische auch manchmal Haferflocken unter. Aber ich denke nicht, daß das Kalorien spart.

Und auf jeden Fall: Mische die Zutaten selber und nimm keine Backmischungen. Da ist nur viel unsinniges Zeug drin (Stabilisatoren und all so was), was Du Dir bei selbstgemischtem Teig gut sparen kannst.

15

hm ich dachte man könnte es doch mit roggenschrot ersetzen, oder?

0
63
@zoki1984

Jo - Schrot ist auch ganz gut - aber es bindet den Teig nicht, füllt jedoch zusätzlich.

0

Sahne Praline ohne Alkohol selber machen!

Heey, Ich hab morgen vor (einfache) Pralinen zu machen. Ich möchte einmal welche mit Kaffe/Mokka. Einmal noch schöne Sahne Pralinen.

Ich habe eingekauft: 3 Tafeln Milka(100 gramm je) (Waren im Angebot Hihi) 2mal Zatbitter 1 mal Vollmilch 1 Tafel Konfertüre 40%Kakau 200g Und noch ein paar mehr Tafeln Zartbitter, ca. 2 hab ich noch rumliegen ;-) (Teure, keine Konfertüre) Noch Ca. 150g Kakao (Normalen ohne Zucker) 30% Sahne ca. 100ml 100g Haselnuss gerieben (Ist pulvrig, Keine Ahnung, wie es heißt ;-))

Das wars. Kann ich damit etwas vernünftiges Zaubern? Ich brauch für Mokka/Kaffe Pralinen Instant Kaffee oder? Habe aber grad nur normalen Bohnenkaffe da, also sollte ich den noch kaufen?

Habt ihr noch tolle Rezepte? Ich mag allerdings, keine mit weißter Schokolade, Cocos und Chilli :D Schreibt euer Lieblingsrezept :D Sahne Schokotrüffel, welches istd as beste? :D

...zur Frage

kennt jemand ein kalorienarmes blätterteiggrundrezept?

ich will morgen was echt leckeres frühstücken :DDDD also hab schon gesucht aber dann kommen solche rezepte mit schweine schmalz und son plünderteig ... oder mit quark ! habe ich leider alles ned zuhause und zu meiner frage : kennt jemand von euch eins ? also was noch irgendwie blätterteig ist ( sprich blättrig und lecker ) und man dann noch zu Süßem oder Salzigem verarbeiten kann ? also auch möglichst gesund ( naja so weit es geht ) und auch noch mit zutaten die man auch zu hause hat ... also wir haben ca . 1000 sorten an mehl zuhause(wir backen unser brot selber ) , rapsöl , planzenmagerine , salz ( :D ) , hefe ( trocken und würfel ) , mager milch , wasser , butter auch aber ich meinte ja möglichst gesund ... , also ich glaube das ist alles was man zu einem blätterteig gebrauchen könnte ... naja und magerquark haben wir ja auch da aber ich weiß nicht ob ein blätterteig damit noch schmeckt und ob er dann überhaupt blättrig wird ... also wenn das jmd. von euch auch noch weiß...

so : ein rezept möglichst kcal-arm aber immernoch blätterteig - versteht sich ? schonmal dankeschön im vorraus wenn ihr mir helfen konntet

...zur Frage

Muskelaufbau & Erdnussbutter: Barney`s Best Peanut Butter creamy ODER crunchy?

Hallo, Ich frage mich, welches der beiden Arten von Barney`s Best Peanut Butter gesünder ist und besser zum Muskelaufbau geeignet ist. Der Geschmack ist irrelevant. Schmeckt mir beides gut. Bitte nicht mir erzählen, dass ich lieber Bio Erdnussbutter nehmen sollte. Ich möchte nur einen Vergleich zwischen creamy und crunchy bezüglich der Nährwerte. Beide bestehen aus 90% Erdnüssen. 100g creamy: 631 kcal - 26,2g Proteine - 13,7g KH (10,1g Zucker) - 51,2g Fett (10,3g G.F) 100g crunchy: 624 kcal - 23g Proteine - 26g KH - 48g Fett

Leider sind die Nährwerte auf der crunchy Verpackung nicht besonders detailliert. Und das Internet gibt auch nicht mehr preis. Ich frage mich wie 26g Kohlenhydrate zustande kommen? Die Creamy-Variante hat deutlich weniger. Kann man annehmen, dass Crunchy einen deutlich höheren Zuckeranteil hat? Und der Anteil an gesättigten Fettsäuren ist vermutlich etwa der Selbe oder?

Danke schonmal. Mfg Napo

Ps: Sind 2 Brote Erdnussbutter ( je Brot 2 gehäufte Teelöffel Erdnussbutter) am Tag in Ordnung?

...zur Frage

Welches Mittagessen kann ich ins Büro mitnehmen und "to go" essen (außer Brot/Wrap/Sandwich)?

"To go" weil ich in der Mittagspause gerne spazieren gehen und mich bewegen würde.

Bisher habe ich immer vorgekocht und dann auf Arbeit aufgewärmt. Das kostet dann aber viel Zeit in der Pause. Dann noch in Ruhe essen und spazieren wäre dann nicht drin.

Mit Essen während dem Gehen habe ich aber kein Problem. Würde nur so wie bisher nicht funktionieren. Brauche da auch Messer und Gabel.

Mir fällt natürlich eine Brot, Wrap oder Sandwich-Variation ein. Doch möchte ich auch nicht zu wenig essen (das war früher mein großes Problem).

  • Fällt euch noch was ein?

(Neben etwaigen Brot, Wrap oder Sandwich-Variationen)

P.S.: Vor Ort kann ich zwar viel kaufen, möchte das aber lieber direkt zu Hause zubereiten und von dort mitnehmen.

...zur Frage

Das Gewicht geht immer weiter runter, aber warum nur?

Guten Tag,

ich bin 21, 186cm groß und wiege ca. 83 Kilogramm und ich möchte mit dem Radsport anfangen. Da ich nebenher noch mit dem Fitness angefangen habe, gehe ich drei-viermal die Woche ins Fitness (2er Split) und zweimal aufs Rad, meistens Mittwoch und Sa/So für eine große Runde, für den Winter vielleicht mit dem Mountainbike oder ich kaufe mir einen Roll-Trainer.

Zur Zeit komme ich einfach nicht auf meine Kalorien, als Bedarf habe ich 3000kcal ausgerechnet aber ich schaffe es zur Zeit nur auf max 2500, oft auch weniger weil ich wenig Kohlenhydrate essen möchte aber das schaffe ich einfach nicht.

Aktuell: ca. 2000-2300 kcal (gesund), 250-300g Kohlenhydrate, 60g Fett, 100g Eiweiß Aber bin ich nicht schon viel zu hoch mit meinen Kohlenhydrate, habe gelesen dass 100-150g gesund sind oder ist das noch voll in Ordnung und habt ihr Tipps wie ich auf mehr Kalorien komme, weil schaffe es nur auf die 2500kcal wenn ich auch mehr Kohlenhydrate esse?

DANKE im Voraus!


Morgens Müsli- 800kcal --> 100g Kohl,. 30g Fett, 30g Eiweiß

Snack Obst/Joghurt 200kcal--> fast nur Kohlenhydrate

Mittag spontan, kalt z.B. Brot 500kcal --> mehr Kohlenhdrate weniger Fett

Abends dann warm oder kalt, abwechselnd mit Mittag 500kcal--> achte auf Eiweiß

Snack vielleicht noch 200 kcal -->achte auf Eiweiß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?