Käufer will mit paypal bezahlen Ich hab kein paypal?

7 Antworten

Ganz einfach schreiben, dass Du kein Paypal-Konto hast und darum keine Paypal-Zahlung akzeptierst.

Auf die Art verhinderst Du auch, dass Du über einen eventuellen Paypal-Käuferschutzfall betrogen werden kannst.

Du verkaufst über ebay-Kleinanzeigen und dann soll sich Dein Käuf+er daran halten: Abholen und bar bezahlen oder überweist Dir das Geld auf Dein Bankkonto.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/sicherheitshinweise.html

Und das ist die Empfehlung von ebay-Kleinanzeigen:

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen.

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt.

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung.

Indem du deinem Interessenten sagst, dass eine PayPal Zahlung leider nicht möglich ist, weil du keinen PayPal Account hast.

Du schreibst es ihm so, wie du es uns jetzt geschrieben hast. Einfach unkompliziert und direkt. "Du kannst nur per ÜW odet bei Abholung bezahlen.".

Was möchtest Du wissen?