Habe ich meine Jugend vergeudet?

15 Antworten

Hi,

ich bin mitte 20 und mir geht es immer noch so wie es dir ging. Seit letztem Jahr macht mich das zunehmend depressiv. Ich weiß, dass ich meine Jugend verschwendet habe (mit online Computerspielen hauptsächlich) aber ganz ehrlich, was bringt es dir eine Antwort auf diese Frage zu finden? Was passiert ist ist passiert, daran kannst du nichts ändern. Alles was es machen kann ist deine Zukunft zu beeinflussen, indem es Selbstzweifel bei dir weckt. Lass das nicht zu.

Wie es aussieht läuft ja jetzt alles besser bei dir. Auch wenn du nicht dem Durchschnitt eines Jugendlichen in der westlichen Welt entsprichst, bedeutet das nicht dass du unnormal bist. Du hast es immernoch besser als 99% der Menschen die je gelebt haben und ich versichere dir du bist auch noch besser dran als viele andere Jugendliche/junge Erwachsene heutzutage. Lebe einfach so, wie du willst und lass dir von der Gesellschaft keinen Druck machen. 

Schämen...für was denn?

Es ist doch deine Sache was du machst und was nicht.

Es ist doch nicht schlimm, wenn es bei dir erst später angefangen hat. Nicht jeder kann sich mit deiner Jugend rühmen.

Du bist noch jung genug um alles nachzuholen, wenn du es möchtest, was du meinst verpasst zu haben.

Schau nach vorne und nicht zurück.

LG Pummelweib :-)

Ich finde nicht das du deine Jugend vergeudet hast. Das erste mal sollte sich von selber ergeben, mit dem richtigen Menschen den man vertraut, den man liebt.

Ich werde im Januar 16 Jahre alt und hatte letztes Wochenende mein erstes mal, klar denkt man sich jetzt:" Mit 15 is doch eigentlich voll früh"
Aber in wirklichkeit ist es nichts besonderes, finde ich zumindest.

Du findest den richtigen Partner noch früh genug, glaub mir, denn zu jedem Deckel gibt es einen Topf ;)

LG und viel Glück bei der suche nach der Richtigen

Jesuz|Nick

Was möchtest Du wissen?