Jugend debattiert. Soll ein 16 Jähriger ein Auto fahren dürfen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird von Person zu Person anders sein . Aber daher die ja noch fahranfänger sind können Sie gefahren oftmals nicht einschätzen oder wissen wie man sich bei bestimmten Situationen nicht zu helfen weil sie damit nicht umgehen können..

Warum wärst du denn dagegen?

Es wäre sicherlich ein eigenartiges Gefühl oder Anblick, einen 16 Jährigen am Steuer zu sehen. Aber so gesehen, würde man sich auch daran gewöhnen.

Warum sollte man also wirklich dagegen sein? Ich sag´mal so. Es gibt genug 18 Jähre, bzw. ältere Fahrer, die dev. nicht bereit sind auf den öffentlichen Verkehr losgelassen zu werden.

Würde man bei denen ein psychologisches Gutachten erstellen müssen, dann würde die sicherlich erst gar kein Führerschein bekommen.

Warum sollten also 16 Jährige nicht fahren dürfen, wenn sie den passenden Führerschein bekommen können.

Sie dürfen ja mit anderen Fahrzeugen auch am Straßenverkehr teilnehmen.

Ich bin dagegen weil ich so eingeteilt wurde...

0
@Lemaba

Mmmh, das ist ja doof. Mir fällt so spontan gar kein Argument ein, was so wirklich dagegen spricht.

Außer das die Straßen  jetzt schon so voll sind. Und wenn jetzt noch die 16 Jährigen dazu kommen würden, dann werden die Städte noch verstopfter. (Aber ehrlich gesagt, wäre diese Begründung irgendwie armselig.)

0

Also ganz ehrlich :
Ich selber bin 16 Jahre alt.
Ich habe einen Mofa Führerschein und sehe da sehr viel Sinn drin, dass Auto fahren (Ich korrigiere dich) ab 17 ist (mit Begleitperson)!
Denn so mancher jugendlicher hat kein Verantwortungsbewusstsein!
Schnell werden Rennen oder sonstiges veranstaltet. Es sind einfach schon zu viele Unfälle passiert.
Ich würde mir selber zutrauen, ein Auto fahren zu können.
Mit dem Können hat dies nichts zu tun!

Es geht darum, was wäre wenn 16 Jährige ein Auto Führerschein besitzen dürfen.

0

Das weiß ich

0

Was möchtest Du wissen?