Juckende Kopfhaut, kleine Pickelchen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja das hatte ich auch mal, auslöser war alverde..nachdem sie ihre rezeptur geändert hatten.

hast es schonmal mit einem anderen naturkosmetikshampoo versucht? alterra, weleda, sante, saboll, usw? olivenöl ist ein guter tipp, allerdings würd ich das nicht auf die kopfhaut tun, bevor du nicht weißt, worunter du leidest. du könntest eventuell das seborrhoische ekzem haben und falls es so wäre, dann ist olivenöl garnicht gut. ich würde dir zu sebexol antischuppen shampoo aus der apotheke raten. ist etwas teurere, aber das ist nicht schlimm. denn shampoos sollte man eh verdünnen, ehe man sie anwendet. somit ist die flasche auch ergibiger.

würde dir auch raten mal zu einem anderen arzt zu gehen und dir eine andere meinung ein zu holen.

Jeder Mensch hat einen anderen Kopfhauttyp, manche reagieren auf bestimmte Shampoos gereizt, probier mal ein paar verschiedene Shampoos aus, vielleicht ist deine Kopfhaut besonders empfindlich. Außerdem solltest du dir jeden zweiten oder dritten Tag die Haare waschen, zwei mal die Woche ist viel zu wenig. Gegen die Schuppen gibt es neben Shampoos auch noch Sprays, die du in jeder Drogerie kaufen kannst. Probier einfach verschiedenes aus!

Hey- das gleich Problem habe ich auch! Das ist wirklich schrecklich. Jedenfalls würde ich dir raten, mal ein anderes Shampoo zu benutzen. Weil Alverde ist ja Naturkosmetik und es kann möglicherweise daran liegen, weil da ja dann andere Stoffe drinnen sind. Ich benutze das Shampoo von Schwarzkopf, so ein grünes, das gegen Juckreiz am Kopf ist. Seitdem ich das benutze ist das echt besser geworden! Lg skykristen:)

Was möchtest Du wissen?