Jemand liegt im Sterben

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wäre nicht richtig. Sag einfach, dass Du mitfühlst und für den Anverwandten da bist, wenn er Dich brauchen sollte. Jeder geht damit anders um. Also, wenn Du Dich da reinhängst, dann nimm es ernst und biete Dich als Ausheulschulter an. Das mußt Du dann schon auch über Dich ergehen lassen. Wenn es nicht zum Ausheulen kommt, auch gut. Viele Leute ziehen sich auch einfach zurück, dann muss man sehen, daß sie überhaupt mal vor die Tür kommen. Andere trauern so unaufällig, daß man gar nichts merkt... Sei etwas sensibel, dann weißt Du schon, was Du tun mußt. LG

Nein, das passt nicht finde ich. Du kannst etwas für die persönliche Situation passendes sagen, z.B. "Ich wünsche euch viel Kraft für diese Zeit" oder "Ich denke an dich"...

Es ist sehr schwierig darauf eine klare Antwort zu geben.

Recht gebe ich hier allen, die sagen Beileid drückt man erst nach dem Tod eines Verstorbenen aus.

Ich muss dir auch offen sagen das ich bei "Trauernden", wenn ich sie nicht näher kenne und einschätzen kann, sehr zurück haltend bin.

Ich habe es erlebt das die Ärzte Familienangehörige verständigt haben, weil sie der Meinung waren der Betroffene wird sterben.

Viele kamen und "trauerten". Kinder, Onkel, und andere Verwandte. Es war herzzerreißend.

Der Betroffene war noch 3 Wochen im Koma. Und dann

wachte er auf und überlebte das ganze.

Die Sache ist jetzt fast ein Jahr her. Aber viele, von den vorher "so schwer Leidenden und Trauernden" hat er nach seiner Entlassung, bis heute nicht mehr gesehen.

Ich stelle jetzt keine Spekulationen an warum nicht. Ich möchte damit nur zeigen das "Trauernde" zwei Seiten haben können.

Von daher halte ich mich zurück damit "Trauernden" mein Mitgefühl aus zu drücken. Vielleicht haben sie ja ganz andere Gründe ihre Trauer zu demonstrieren.

Mein Beileid würde ich erst immer sagen, wenn wirklich jemand gestorben ist. Momentan kannst du noch zu den Verwandten sagen, dass du da bist, wenn sie Hilfe brauchen.

wenn jemand im sterben liegt, dann würde ich nicht mein beileid sagen, dass ist eigentlich ein ausdruck, wenn jemand schon gestorben ist, und dass ist nicht gerade elegant zu sagen, wenn der jenige eigentlich noch am leben ist... sag einfach das es dir leid tut, dass sein zustand so ist wie er ist, das reicht schon...

Was möchtest Du wissen?