Jeden Morgen ein Glas Cola? Schädlich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erst mal keine Sorge! Im Gegenteil: Grundsätzlich ist der Körper erstmal immer geneigt Kalorien und Energie aufzunehmen. Nach der Ruhephase der Nacht und dem da aufgewendeten Energiebedarf für Reparatur- und Wachstumshormone ist Dein Körper also durchaus dankbar für schnelle Energiezufuhr. Hier in Form des Zuckers nachdem der Mensch bzw. sein Hirn tatsächlich süchtig ist, da die Leber Zucker am Schnellsten in Energie umsetzen kann, um Hirnleistung freizugeben und zu aktivieren. Dadurch fühlst Du dich schon mal geistig munterer. Dazu kommt, dass auch körperlich die Zufuhr an Kohlenhydraten den Verbrennungsmotor "Körper" mit einem Leistungskick versorgt, wie dir jeder Leistungssportler bestätigen kann. Morgens ist das unbedenklich, weil du diese Kalorien eben verbrennst und in Energie umsetzt. (Abends wenn die Leistung runterfährt, werden daraus aber Fettzellen umgewandelt, weil diese Energiemenge dort nicht benötigt wird!) Natürlich ist dieser pure Zuckerkick am Morgen nicht nachhaltig, sollte also zum Frühstück mit nachhaltigeren Kohlenhydraten z.B. aus Getreideprodukten aufgefrischt werden, das hält dann den Reaktor am Laufen. Wegen der Zähne auch keine Sorge, die putzt man ja am Morgen zeitnah danach. Der geringe Koffeinanteil spielt hier eher eine untergeordnete Rolle, außerdem gibt es hier einen Gewöhnungseffekt, du wirst Dich dadurch also kaum munterer fühlen, sondern nur zusätzliche Müdigkeit bremsen. Wenn Dir irgendwann der Geschmack auf die Nerven geht, geht auch kalter mit Honig gesüßter Tee, z.B. mit Pfefferminze. Im Urlaub geht auch mal ein kleines Glas HonigMet oder Fruchtwein - hier ist auch jede Menge Zucker drin und Alkohol in geringer Dosis (!) setzt ebenfalls ohne schädliche Nebenwirkungen ordentlich Energie frei. Wohlgemerkt in geringer Dosis.

3

Danke für den Stern und das Kompliment!

0

Die Phosphorsäure in der Cola baut Calcium auf deiner Knochenoberfläche ab, und wird dann ausgeschieden (samt [Ca] ). Chronische Probleme geben könnte es deswegen wohl wegen unzureichender Calciumzufuhr (Milch, Sojamilch) . Der Zucker und die resultierende Fettleibigkeit könnten ebenfalls zum Problem werden wenn du dich nicht ausgewogen genug ernährst.

So. Das zum objektiven Teil.

Mir persönlich würde jeden Morgen Cola auf Dauer echt schlecht schmecken und ich trinke viel und gerne Cola. Aber warum zum Henker stehst du um 5:30am auf um um 6am wieder aufzustehen? Das verstehe ich irgendwie nicht. Naja, ist nicht meine Sache. Ich weiß, dass das ganze ziemlich schädlich sein kann, aber bei ausgewogener Ernährung und viel Milchzufuhr es nicht ist.

18

Naja ich mache es meistens so das mein Wecker schon mal ne halbe Stunde vorher klingelt damit ich nicht mehr im Tiefschlaf bin wenn ich dann wirklich aufstehen muss, achja und Danke für die ausführliche Antwort :)

0
7
@wasistgoogle

Ich nehm mir halt Zeit :P

Noch ne Technik ohne Cola hab ich auch auf Lager.

Nimm dein Handy:

  1. stelle den 1. Wecker um 5:15am
  2. den 2. um 5:20
  3. usw. in 5 min Abständen bis 5:30 (brr. ist das früh.. lol)

Das hilft echt! Und mach den nervigsten Klingelton rein, der geht!

0

In Cola ist Koffein nur in sehr geringen Mengen, sodass man eigentlich gar kein Effekt spüren solltest. Das weswegen du wach wirst ist nur der Placebo-Effekt. Kannst ja mal Googlen. Trink einfach mal Koffeinfreie Cola und zu so wär da Koffein drin. Hilf genauso gut ;)

18

Aber in Cola ist auch viel Zucker kann ja auch damit zusammen hängen

0
6

Da hast du Recht, aber ich dachte das es dir nur um den Koffein geht, da du grade noch in einer anderen Antwort meintest, dass du kein Glas Mineralwasser trinken willst, statt Cola, weil da kein Koffein drin ist :)

0
18
@TayTay9

Ja das mit dem Zucker ist mir gerade auch erst eingefallen das es daran auch liegen könnte ^^

0

War es in Ordnung oder nicht?

Trinke jetzt schon seit 1-2 Wochen nur Wasser und hab mich mittlerweile dran gewöhnt und es schmeckt mir auch. Andere Getränke bzw. zuckerhaltige Getränke wie Cola schmecken mir gar nicht mehr :)

Ok jetzt zur Frage: Als ich am Morgen aufgewacht bin und in die Küche ging, sah ich eine Cola, extra für mich. Hab es als Provokation aufgenommen, weil ich ja zurzeit nur Wasser trinke und keine Cola mehr. Auf jeden Fall hab ich mir was zu essen gemacht und hab mir gedacht: Ach komm, ein Liter Cola schneller runterspülen und gut ist. Hab dann ein Glas bis zur Hälfte getrunken und es hat so ekelhaft geschmeckt, wo ich mir dann zum ersten mal dachte: Was mach ich hier? Warum trink ich das? Es ist nur schädlich was ich gerade trinke.... Ich brauch das nicht mehr! Und hab dann eiskalt die ganze Cola (1 Liter) ausgeschüttet bzw. weggeschüttet.

War es gerechtfertigt oder total undankbar??

...zur Frage

warum kriege ich Bauchschmerzen wenn ich Coca Cola trinke? Schon beim 1. Glas

Wenn ich Coca Cola trinke, komischerweise nur beim Original, dann bekomme ich schon kurz nach dem ersten Glas starke Bauchschmerzen/Magenkrämpfe und Durchfall. Woran liegt das?

Es ist nur bei Coca Cola so, bei allen anderen Getränken ist das nicht so.

...zur Frage

3 liter cola am tag gsund?..

Ich trinke manchmal bis zu 3 liter cola am tag is des schädlich und wie viel süsses trinkt ihr am tag?

...zur Frage

Trinke 1 Liter Cola light täglich - ist das zuviel?

Hallo.....

Ich trinke sehr gerne Cola -light, bis zu einen Liter täglich. ich trinke nebenbei aber auch sehr viel Wasser. Ich habe machmal blähungen und sehr oft wässrigen Stuhlgang. Kann das durch die Cola -light ausglöst sein? Ist das schädlich 1 Liter am Tag zu trinken???

...zur Frage

Kann man Bauchschmerzen von cola bekommen

Frage steht oben. Ich trinke sehr selten Cola. GEstern habe ich ein Glas Cola getrunken und danach hatte ich Bauchschmerzen.

Gibt es da einen Zusammenhang ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?