Japanischer Ahorn - krank oder Schädlinge?

So schaut er jetzt aus - (Krankheit, Baum, Schädlinge) Ich finde, die Blätter sind angefressen - (Krankheit, Baum, Schädlinge)

2 Antworten

Krankheiten Japanischer Ahorn ist von der Verticillium-Welke bedroht, einer Pilzerkrankung .? Die Erreger befinden sich in der Erde und gelangen über die Wurzeln in den gesamten Baum . Das Ergebnis sind erschlaffte Blätter und abgestorbene Zweige . Fächer - Ahorn mit dürren Ästen http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/pflanzenschutz/faecher-ahorn-mit-duerren-aesten-16987

vermutlich schädling. wühlmaus oder raupen des kohlweißlings, oder auch andere fressen an den wurzeln ...

oder aber, es sind an der stelle schadstoffe im boden.

Danke. Und was können wir jetzt tun?

0
@RikkyB

gg. wühlmäuse hilft vllt. ein stecker, der infraschall abgibt. gegen raupen hilft der nicht, da wäre graben und absammeln angesagt.

0

Was möchtest Du wissen?