Was sind das für Schädlinge am Mandelbaum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also wenn du den Übeltäter an den Pflanzen nicht findest, würde ich Raupen ausschließen. Auch die "Löcher" lassen Blattfressende Käfer vermuten. Um sicher zu gehen, solltest du öfters mal nachschauen ob du den Verursacher nicht doch findest. 

Also Lösung für die Zukunft empfehle ich den Garten naturnaher zu gestallten, damit sich die natürlichen Feinde der Schädlinge ansiedeln können. 

Dichterseele 06.08.2017, 03:34

Mein Garten ist Natur pur - vielzu verwildert und die Vögel fühlen sich hier wohl. Leider auch Mäuse aller Art...

Niedliche Frösche hüpfen überall rum - leider kommen nachts Rehe aus dem Wald, umgehen die aufgeräumten Anlagen der Nachbarn und machen sich hier nicht nur breit, sondern fressen auch allerlei kahl. Nur in 2-6 Meter Höhe kommen Rehe nicht hin.

Käfer habe ich nirgends gesehen - könnten das Ameisen sein?

0

Was möchtest Du wissen?