Ist zuckerfreies Getränk auch schödlich für die Zähne?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Faszinierend. Schon so viele Antworten und noch nicht einmal richtig.
Unglaublich wie hartnäckig sich manche falschen Gerüchte halten.

Ja, zuckerhaltige Getränke verursachen Karies.
Andere "Süßigkeiten" auch, aber Getränke sind besonders schlimm, weil sie im Mund einfach überall hinkommen.

Kurz gesagt: Von dem Zucker ernähren sich Mikroorganismen im Mund, die den Zucker dabei zu organischen Säuren umbauen, diese ätzen dann den Zahnschmelz weg.
Genauer siehe z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Zahnkaries

Umgekehrt: Kein Zucker drin -> keine Säure -> keine Löcher.

Ich selbst habe mir mit Cola in der Kindheit mehrere Zähne komplett weggeätzt, wusste gar nicht, woher die schlimme Karies kommt.
Mein Zahnarzt gab mir dann den Tip mit zuckerfreien Getränken.
Ich bin dann von einem auf den anderen Tag von "normaler" auf zuckerfreie Cola umgestiegen und habe seitdem seit vielen Jahren praktisch keine Probleme mit Karies mehr, obwohl ich genau so viel (oder wenig) Zähne putze wie vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich. Meine Sorge wäre eher die enthaltene Phosphorsäure. Die ist in beidem drin und ist noch schlimmer für die Zähne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von souvisou
26.06.2016, 23:31

Ah okay. Das wuste ich net. Sorry

0

Wie du schon selbst richtig erkannt hast, sind nicht die Getränke schlecht für die Zähne, sondern mangelnde oder falsch angewendete Mundhygiene. Ansonsten sind die Unterschiede nur geringfügig, da hier die Phosphorsäure problematischer ist als der Zucker. Aber ansonsten ist Cola trinken in Bezug auf die Zähne auch nicht schlimmer als einen Apfel zu essen. Im Gegenteil: Während ein Getränk bei normalem Trinkverhalten gar nicht oder kaum mit den Zähnen in Berührung kommt, reibst du mit dem Essen von Obst deine Zähne regelrecht mit Fruchtsäuren ein. Aber selbst das ist kein Problem für gesunde und gepflegte Zähne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zero ist genauso schlecht wie normales cola. Streng genommen ist sogar Wasser mit Kohlensäure schlecht da die Kohlensäure den Zahnschmelz angreift und eben deine Zähne anfälliger für Caries machen. Wenn du auf nummer sicher gehen willst dann trink nur Leitungswasser :D

Du kannst schon cola und co trinken nur solltest du gründlich Zähne putzen am besten danach, 1-2 täglich Zahnseide benutzen alle 2-3 tage eine mundspüllösung (sollte dein zahnarzt dich aber beraten, welche du nehmen sollst) und 2 mal im jahr eine Professionelle zahnreinigung machen lassen, einige Krankenkassen übernehmen es komplett oder zum Teil, einige gar nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuckerfreie Lebensmittel sind noch schädlicher als zuckerhaltige Lebensmittel. Zwar nicht für die Zähne aber für den gesamten Körper. Süßungsmittel wie Aspartam sind stark krebserregend und konnten nur durch lange und schwerwiegende Staatsaffären auf den Markt gebracht werden OBWOHL nachgewiesen ist, dass diese hochgradig gesundheitsschädlich sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schatzsucher
27.06.2016, 01:10

Süßstoffe begünstigen möglicherweise auch noch Diabetes.

0
Kommentar von flexibell
01.07.2016, 22:19

Glaubt doch nicht diesen Mist, den die Zuckerindustrie ständig verbreitet.

Wegen genau dieser jahrelangen Behauptungen sind Süßstoffe die am besten untersuchten Lebensmittelzusatzstoffe überhaupt.
Und die Auswertung aller vorhanden Studien kommt zu dem Schluss, dass Süßstoffe, die in Lebensmitteln enthalten sind, für den Menschen ungefährlich sind.
Aktuelle Meldung dazu hier:
http://kurier.at/wissen/aspartam-kehrt-zurueck-viele-aengste-unberechtigt/206.899.582

0

Das Dingt mit den Zähnen ist, du solltest sie putzen !

mit recht freundlichen Grüßen,

1425VierZehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es greift ja nicht nur der Zucker die Zähne an, sondern auch die Säuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?