ist Youtube ein Hobby? Bewerbung!

11 Antworten

Ich schließe mich der Mehrheit an: Es ist in der Tat grenzwertig. Auf keinen Fall würde ich einfach nur "YouTube" angeben, das kann sehr falsch aufgefasst werden. Wenn du professionelle und gut gemachte (!) Videos drehst, würde ich es so betiteln, dass der potentielle Arbeitgeber sofort weiß, was genau du damit meinst. Aber einfach nur "YouToube" zu schreiben, ohne nähere Erläuterung, wird man wahrscheinlich eher negativ auffassen.

Hallo, wenn du selbst etwas produzierst, was du auf Youtube stellst ist das ok denke ich, aber dann schreibe was du da machst und nicht nur Youtube dann kann das sogar ein Vorteil sein bei einem IT Unternehmen. Wenn du dir unsicher bisst wie du das schreiben solltest kannste ja auf einschlägigen Seiten suchen wie http://www.designlebenslauf.de oder andere ...

In den Lebenslauf gehört so etwas gar nicht. YouTube hat überhaupt nichts mit Hobby zu tun. Im Gegenteil !! Die Erwähnung kann Dir nur Nachteile bringen.

nicht wenn ich mich bei einem IT- UNternehmen Bewerbe, und ich videos selber drehe und bearbeite

0

Was möchtest Du wissen?