Bewerbung: Lebenslauf, Hobby: Texten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielleicht "Verfassen eigener Geschichten/ eigener Texte"

Wenn es zum Beruf passt und deine Geschichten was taugen (was ich jetzt einfach mal annehme) kannst du das schon im Lebenslauf erwähnen. Vielleicht als "Verfassen fiktionaler Texte".

Ich würde es genau so reinschreiben. Erwähnenswert ist es auf jeden Fall, wenn Du es gerne und viel machst! Ich würde es vielleicht noch etwas konkreter benennen, z.B. "Kurzgeschichten schreiben" oder "Entwicklung von Storylines", je nach dem, was Du genau machst...

Was möchtest Du wissen?