Ist weißer Belag auf Käse Schimmel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast uns nicht gesagt, was für einen leckeren Käse Du gekauft hast. Es gibt ja Sorten mit Edelschimmel drauf (z. B. Camembert) und der kann sogar rot sein ("Rotschmiere"). Edelschimmel ist unbedenklich genießbar. Bei Hartkäsen und auch Edamer, Gouda & Co. wäre ich mit Schimmel vorsichtig. Die darin enthaltenen Aflatoxine sollen krebserregend sein.

Es kommt natürlich darauf an, welchen Käse du gekauft hast! Viele teure Käsesorten (besonders französische) haben extra Edelschimmel. Z.B. Camembert, Brie etc. haben alle eine Schicht aus weißem Edelschimmel, den man unbedinglich essen kann (es gibt aber Leute, die die Rinde abschneiden - Geschmackssache)

Bei hartem Käse ist Schimmel ungewöhnlich und eher ein Zeichen falscher Lagerung, kann aber problemlos entfernt werden, da er nur an der Oberfläche sitzt. Eine Bekannte arbeitet in einem Käseladen in der Schweiz und erzählte mir neulich, dass sie dort die Käselaibe regelmäßig waschen(!), um den Schimmel zu entfernen. Schimmel scheint also eine rein natürliche Reaktion zu sein, die sich einfach handhaben lässt.

Hab ich bei Gouda-Stücken auch öfters - ist aber nur ein Zeichen dafür, dass der Käse austrocknet - also anfänglich noch kein Problem - aber kurzfristig aufbrauchen, sonst gibts wirklich Schimmel!

Ich gratuliere dir, du hast ein gutes naturbelassenes Stück Käse gekauft. Schimmel auf Hartkäse ist ein Gütezeichen. Der entsteht nur, weil die Milch nicht pasteurisiert wurde. Keine Panik, der Käse ist einwandfrei. Du musst den Schimmel nur wegschneiden.

Na ich denke das muß so sein, der wird doch extra so gezüchtet.

Was möchtest Du wissen?