Ist verbrennen von Holz eine exo- oder endotherme Reaktion?

5 Antworten

Energie "benutzen" ist nicht gerade eindeutig. Wofür wird die Energie benutzt? Zum Starten der Reaktion? Oder für etwas anderes, nachdem man sie bereits aus einer Reaktion gewonnen hat? Begriffe auswendig zu lernen bringt leider nichts, wenn man sie inhaltlich nicht versteht.

Eine exotherme (von griechisch ἔξω exo ,außen' und θερμός thermós ,warm', ,heiß', ,hitzig') Reaktion setzt Wärmeenergie frei, eine endotherme (von griechisch: éndon ‚innerhalb, innen' und thérme ‚Wärme') Reaktion verbraucht Wärmeenergie. Alles, was brennt, ist also ganz klar eine exotherme Reaktion.

Orientiere dich in Zukunft nicht an vagen Formulierungen über Situationen, in denen man die Begriffe anwendet, sondern orientiere dich an den Begriffen und ihrer Bedeutung selbst, das wird einfacher sein.

Je nachdem, ob insgesamt bei einer Reaktion thermische Energie als Wärme zugeführt werden muss oder abgegeben wird, unterscheidet man exotherme Reaktionen (ex = nach außen, therm= Wärme) und endotherme Reaktionen (endo = nach innen).

So wird z. B. beim Verbrennen von Holz die im Holz gespeicherte chemische Energie in thermische Energie und Lichtenergie umgewandelt, die in Form von Wärme und Licht an die Umgebung abgegeben werden.

Die Wärme und das Licht werden nach außen (an die Umgebung) abgegeben, daher ist es eine exotherme Reaktion.

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/chemie/artikel/energie-bei-chemischen-reaktionen

Das Verbrennen von Holz ist exotherm, weil es dir beim Berühren als warm erscheint. Endotherm ist das Gegenteil. Wenn du das Produkt einer endothermen Reaktion anfässt, zieht es die Wärme von dir und es erscheint dir als kalt.

Was möchtest Du wissen?