ISt Taron 20 mal so schlimm wie Black Mamba?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde Taron viel entspannter als Black Mamba. Es gibt keine Überkopf-Elemente und Taron drückt dich nicht so sehr in den Sitz wie Black Mamba. Außerdem hast du Boden unter den Füßen. Was Taron hat sind die zwei Abschüsse, wo es dich kurz ziemlich in den Sitz klebt, und während der Fahrt den einen oder anderen Hügel, wo du das Gefühl hast, dich hebt es aus dem Sitz (was natürlich durch die Sicherheitsbügel nicht passieren kann).

(Und nur damit das keiner falsch versteht, ich liebe beide Achterbahnen. Die Black Mamba gerade weil sie so intensiv ist.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chantae777
18.07.2017, 10:59

Danke für die Ideen . Jetzt bin ich viel entspannter 

1

Die beiden Achterbahnen zu vergleichen ist sehr schwierig, da es sich um zwei vollkommen verschiedene Typen von Achterbahnen handelt. Zum einen einen doch sehr intensiven Multilaunchcoaster, zum anderen einen B&M Inverted Coaster.
Insofern würde ich die Aussage, Taron wäre 20 Mal schlimmer als die Black Mamba auch nicht unterstützen.
Man sollte dabei anmerken, dass jeder Mensch Elemente, wie Inversionen (bei Black Mamba), oder die LSM Starts von Taron anders wahrnimmt und der Körper unterschiedlich darauf reagiert.

Ich persönlich würde die Antwort von "Ireeb" unterstützen und ebenfalls sagen, dass mir persönlich(!) Black Mamba ein intensiveres Fahrerlebnis vermittelt, als Taron es tut. Lieber fahren würde ich dennoch Taron, da mir die Fahrt an sich mehr zusagt.

Schlimm ist keines der beiden Fahrgeschäfte. Vergleicht man beispielsweise die Black Mamba mit Vekoma SLCs, wie dem MP Express, oder Taron mit Launchcoastern wie Dessert Race, sind beide Fahrten wesentlich angenehmer, als ähnliche Bahnen in anderen Parks. Und zudem natürlich viel besser thematisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?