Welche Attraktionen mit Bügel kann man als Mann mit 135 kg Körpergewicht im Phantasialand auf jeden Fall fahren ?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Black Mamba 100%
Chaipas 0%
Colorado Adventure 0%
Mystery Castle 0%
Raik 0%
Taron 0%
Talocan 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich versuche mich dann auch mal mit einer qualifizierten Antwort...

Ich persönlich wiege keine 130kg und war bisher auch noch nicht mit jemandem im Phantasialand, der 130kg wiegt, dennoch probiere ich mal meine Einschätzung zu den einzelnen Attraktionen (nur den Coastern und Log Flumes) zu geben:

Taron: Dürfte absolut kein Problem sein.

Raik: Sehr enge Bügel, selbst für Leute, die keine 130kg wiegen, ist die Mitfahrt schwierig. In der ersten Reihe hat man die zusätzlichen Bügel am Schienenbein zwar zum Glück nicht (sind in allen anderen Reihen so unnötig, wie es nur geht), dennoch ist dürfte es (zu) eng sein.

Black Mamba: In den hinteren Sitzreihen sind Sitze, speziell für Menschen, die etwas mehr auf den Rippen haben. Bei der Achterbahn kann ich allerdings ehrlich gesagt nicht einschätzen, ob eine Mitfahrt möglich und komfortabel ist.

River Quest: Gar kein Problem.

Talocan&Mystery Castle: Könnte zu eng werden.

Chiapas: Hier ist eher das reinzwängen in die Sitze das Problem. Das wird/ist etwas unangenehm, aber dennoch dürfte das klappen.

Colorado Adventure: Kein Problem.

Temple of the Night Hawk: Recht enge Einzelbügel, aber schlafen kann man sowieso auch nach dem Parkbesuch. Wobei die Bahn wahrscheinlich noch dem ein, oder anderem Vekoma Fan gefallen wird.

Maus o Chocolat: Kein Problem.

Beispielsweise bei der Black Mamba den Probesitz nutzen!

Sicherlich kann ich es nicht allzu gut einschätzen und all dies basiert mehr auf "Wie ich es mir gut vorstellen könnte". Vielleicht ist es ja dennoch hilfreich.

Gruß

Black Mamba

Keine eigenen Erfahrungen hier gemacht, aber eben mal aus dem "coasterfriends" forum zitiert:

"
Phantasialand:1. Achterbahnen:

Einschränkungen sind nur auf der Black Mamba zu erwarten, mit Größe 54/56 ist sie aber schon fahrbar.

Beide Winjas waren auch mit Größe 58/60 möglich - aber die Mitarbeiter sind davon selten überzeugt...

2. Sonstige Attraktionen

Der lustige Papagei ist vergleichbar mit London Bus im Europapark und schließt nicht.

Race for Atlantis ist extrem eng, man muss sich sehr reinquetschen, sitzt dann aber bequem.

Tikal ist bei Übergewicht nicht möglich, ich kann aber keine Maximalgröße angeben,

wie auch bei Talocan

und Mystery Castle.

"

Hoffe das Hilft dir:

https://www.coasterfriends.de/forum/coasterfriends-insider-1/fragestunde-eure-fragen-4/4186-freizeitpark-eignung-bei-ubergewicht.html

Gute Antwort, aber Race for Atlantis gibt's ja schon gar nicht mehr. Taron dürfte auch kein Problem sein, Raik hingegen ist sehr eng.

1

Wer noch was weiß, bitte weiter antworten. Geht mir darum ob es sich lohnt an meinem 30. Geburtstag dort hinzufahren. Der ist aber erst Ende Juli also noch etwas Zeit bis dahin. Raik, Talocan, Mystery Castle, Tikal, Temple of the Nighthawk, Der lustige Papagei und Black Mamba wurden bis jetzt genannt was problematisch sein könnte. Am meißten interessiert mich ob eine Fahrt mit Taron klappen würde.

Was möchtest Du wissen?