Ist sowas wie ein notfallrucksack sinnvoll

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da gibt es massig Material im Netz zu finden, vieles macht Sinn, einige Videos von spinnerten Amis die sich auf Zombies vorbereiten, Versandhandel die Komplettlösungen anbieten und nur Geld machen wollen damit, ...usw.

Tatsächlich empfielt das BBK einen sogenannten Fluchtrucksack... Am wahrscheinlichsten ist, das man sein zuHause für ein paar Tage wegen einer Naturkatastrophe verlassen muss oder auch schlimm, wenn es brennt...

Unter den Stichworten Survivalkit, BoB Bug out Bag, Fluchtrucksack, .... findet man vieles zur Ideenfindung im Netz, selber nachdenken was man einpackt und ob, ist aber ratsam. Wer im Urlaub mit Zelt und Rucksack wandern geht, könnte seine Ausrüstung auch so umbauen, das es auch für solche Sachen dient...ich meine man muss die Sachen auch ausprobieren und nicht alles Zeug einpacken und dann kommt man nicht weit mit weil zu teuer und zu schwer... Sich diese Frage oben zu stellen, ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Das schwierigste dabei ist, die richtige Mischung aus Wahn und Sinn zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwar so einen Rucksack, aber nur, weil mich zwei- bis dreimal im Jahr das Verlangen packt, in den nächsten Wald zu gehen und dort zu biwakieren.

Viel sinnvoller ist es aber, das entsprechende Know-How zu haben. Ich empfehle immer das Buch "Pflanzliche Notnahrung" von Johannes Vogel; da ist alles drin, was man wissen muß, um sich gut in der Natur zu versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verrätst du mir welchen Grund der gepackte Rucksack haben soll? Für den Kriegsfall, Stromausfall, Naturkatastrophen, plötzliche Hungerattacke? Sorry, aber ich verstehe den Sinn dahinter nicht (folglich habe ich auch keinen Notfallrucksack).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragomant 22.03.2013, 23:06

Naja Naturkatastrophen kann es ja immer geben und da wir ja mal nicht so ohne licht und was zu essen leben können wäre es ja schon sinnvoll

0
Drachenkind2013 22.03.2013, 23:29
@fragomant

Also einen kleinen Vorrat an Trinkwasser, Konserven, Milch, Zucker hat man meistens im Haus, eine Taschenlampe auch. Ohne Licht kann man durchaus leben, wenn es morgens nicht mehr hell wird, braucht man auch keine Lebensmittel mehr :) Ich mag mir keine Katastrophen vorstellen, die eine große Vorratshaltung erfordern und ich kann mir nicht vorstellen, eine entsprechende Notfallversorgung nur in einen Rucksack unterzubringen.

0
Reiswaffel87 23.03.2013, 00:18

Du zählst doch selbst Gründe auf. Stromausfall, Evakuierung und andere Katastrophen sind durchaus ein Grund und eine durchaus realistische Gefahr.

0

Ja, sowas macht sehr wohl Sinn!

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz hat auf seiner Homepage eine eine Broschüre online, die du dir mal durchlesen kannst. Darin wird empfohlen, was man vorhalten sollte.

Es kann eigentlich nichts passieren? Doch!

  1. Es kann brennen. Dann musst du schnell aus der Wohnung und hast nichts bei dir. Zumindest eine Garnitur Kleidung und wichtige Dokumente und Medikamente sollten dann dabei sein.
  2. Evakuierung. Das kann viele Gründe haben. Hochwasser, Bombenentschärfung oder ähnliches. Auch dann musst du aus der Wohnung.
  3. Stromausfall. Der Kühlschrank geht nicht, kein Licht, mit Pech auch kein Wasser. Dann brauchst du vor allem Trinkwasser, Konserven die man kalt essen kann (!) und Licht.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht schon Sinn wenn man sich mal anschaut was gerade in punkto Terror in den Medien abgeht. Besser gerüstet als nicht. Zu viel Angst sollte man aber auch nicht haben. Leben nicht vergessen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Ich bin der Meinung das ein Notfallrucksack immer mehr Sinn macht. Schauen wir uns doch einfach mal die letzten 10 Jahre an. Wie viele sogenannte Jahrhundert Hochwasser gab es da. Genauso wie die Zunahme von Erdbeben oder Orkane die die Menschen, auch hier in Deutschland, obdachlos gemacht haben. Denkt einfach mal drüber nach. Schlagwort " Globale Erwärmung" 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe keinen aber finde die Idee gut.man weiß nie was mal passieren kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was müsste denn passieren, damit dieser Rucksack einen sinnvollen Einsatz findet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragomant 22.03.2013, 23:09

Ja Stromausfall Überschwemmung usw

0
birne58 22.03.2013, 23:11
@fragomant

Wo soll denn diese Überschwemmung so plötzlich herkommen, dass du keine Zeit mehr hättest, einen Rucksack zu packen und vorher die Sachen zu kaufen? Wie lang dauert denn so ein durchschnittlicher Stromausfall in Deutschland? 15 Minuten? Das längste, was ich jemals erlebte, waren 5 Stunden.

0
fragomant 22.03.2013, 23:16
@birne58

Ja aber wir könne ja nicht nur auf Glück hoffen und hier gibt's ja auch n paar akw's usw

0
trallala12345 22.03.2013, 23:17
@birne58

Bei der exorbitanten Anzahl von Störfällen in deutschen Atomkraftwerken (das kommt davon, wenn man kritische Infratruktur privatisiert) wäre das vielleicht ein mögliches Szenario.

0
birne58 22.03.2013, 23:17
@fragomant

Dann hilft dir dein Rucksack auch nicht. Es sei denn, du packst Lebensmittel und Wasser für die nächsten 40 Jahre ein.

0
birne58 22.03.2013, 23:19
@trallala12345

Wie viele Störfälle, die eine wirkliche Relevanz hatten, gab es denn?

Wenn es so einen Fall gäbe: Inwiefern kann mir dann ein Notfallrucksack helfen?

0
birne58 22.03.2013, 23:22
@fragomant

Mach doch. Allerdings konntest du noch nicht erklären, für welchen Fall es helfen soll. Bei einem Atomkraftwerkunfall hilft es nicht. Stromausfall ist nicht langandauernd genug. Überschwemmung kommt nicht aus heiteren Himmel. Also: Für welchen Fall wäre es sinnvoll? Vorbereitet zu sein, ist super. Allerdings solltest du zunächst definieren, auf was du dich vorbereiten willst.

0
fragomant 22.03.2013, 23:38
@birne58

Ich will mich darauf vorbereiten nicht unvorbereitet zu sein :D Schaden kann es nicht wenn ich immer ein paar Packungen notnahrung oder ähnliches bereit habe es kann ja immer passieren dass etwas unvorhergesehenes passiert egal ob es jetzt ein Wintersturm eine Hitzewelle der Kriegsfall eine alien Invasion oder doch die zombie Apokalypse ist oder sowas wie die Pest oder so letztendlich würde er mir je nach Ausstattung einige Tage das überleben sichern.....wenn ich ihn Brauch Glück gehabt und wenn nicht? Hey was soll's paar euros die ich sowieso für irgendwas ausgegeben hätte was total sinnlos ist. Ist doch letztlich wie in der Schule kann ja immer mal sein dass ich n überraschungstest schreibe obwhol ich gar nicht gelernt habe shit Happens....;)

0
birne58 22.03.2013, 23:43
@fragomant

Nochmal: 'MAch dir erst einmal Gedanken, auf was du vorbereitet sein willst. Vielleicht könnte es ja sein, dass es aus irgendwelchen Gründen sehr kalt ist. Dann bräuchtest du haufenweise warme Kleidung und decken. Vielleicht gibt es gar keinen Bedarf an Nahrung. Lebensmittel hast du ja auch zu Hause. Warum willst du das in einen Rucksack tun. Wenn es eine Notzeit gibt, wirst du aber höchstwahrscheinlich schwer bewaffnet sein müssen, um dich zu verteidigen und auch, um andere Sachen zu besorgen.

Also noch einmal: Sag mal, auf was du vorbereitet sein willst? Welcher Fall kann eintreten? Erst dann weißt du, was du besorgen und vorrätig haben musst.

0

Was möchtest Du wissen?