Ist Sitzenbleiben wirklich so schlimm?!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich finde es überhaupt nicht schlimm. Ich musste auch mal ein Jahr wiederholen, was unter anderem damit zusammenhing, dass ich mitten im Jahr die Schule gewechselt habe. Jedenfalls war das Jahr danach das Jahr in dem ich mich am besten mit meiner Klasser verstanden habe. Ich kenne viele die durchgefallen sind aber da hat eigentlich nie jemand Probleme bekommen, jeder hat ein Fach in dem er schlecht ist und Schulnoten haben auch fast nie was mit Intelligenz zu tun.

Harald Schmidt, Bismark, Churchill, Verona Feldbusch, Charlotte Grace Roche, Ulrich Wickert, Edmund Stoiber und noch viele mehr..... sind alle mal sitzen geblieben :) Und aus denen ist auch etwas geworden.

Die Wiederholung nutzt nur was, wenn sich deine Noten dann auch verbessern!

Das ist doch überhaupt nicht schlimm!:)) bleib auf jeden fall locker und mach dir nicht so viele Gedanken!:)) sag es einfach irgendwann wenn der Moment halt grad passt:) und die neue Klasse sieht das sicher auch locker!!

das ist übehaupt nicht schlimm ;) ich bin vor 2 jahren auch sitzen geblieben aber seitdem haben sich meine noten echt verbessert :) ich hatte am Anfang auch angst dass ich keine Freunde oder so finde aber das ist schwachsinn du musst einfach offen auf die neuen leute zu gehen und falls jemand was gegen dich hat ignorieren :) also ich hab echt gute freunde in meiner neuen klasse gefunden! :)